Dämpfbratkartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aus rohen Kartoffeln, vegetarisch, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.12.2013



Zutaten

für
700 g Kartoffel(n), fest kochend
2 Zwiebel(n)
n. B. Salz und Pfeffer
Öl, z.B. Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen und in feine Stäbchen schneiden. Nochmals kurz abbrausen. Öl in eine beschichteten Pfanne geben, Kartoffeln zugeben. Salzen und Pfeffern nach Belieben. Zwiebeln klein würfeln und oben auf die Kartoffeln geben.
Deckel schließen. Herdplatte erst auf größere Hitze stellen, bis die Kartoffeln anfangen zu brutzeln. Danach sofort auf kleinste Stufe stellen, sonst brennen die Kartoffeln an.
Nach ca 10 Minuten das erste Mal den Deckel öffnen und alles wenden. Deckel wieder schließen und weitere 7-8 Minuten braten lassen.
Je nach Kartoffelsorte brauchen die Kartoffeln insgesamt 18-20 Minuten Gesamtbratzeit.

Dazu passt gut grüner Salat und/oder saure Gürkchen.
Wer kein Veganer ist, kann auch ein Spiegelei dazu essen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fitdurchfitline

Das sind die ' Rohen Scheinen ' meiner Mutter! Sie machte häufig zur besseren Bekoemmlichkeit noch etwas Kümmel mit 'rein. Schön, dies Rezept hier wieder zu finden! Fitte Gruesse aus Hamburg

11.11.2014 21:40
Antworten
opmutti

sehr einfache Art Bratkartoffeln zuzubereiten. Geht schnell und schmeckt gut. Klasse Idee Danke

24.07.2014 21:32
Antworten