Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.12.2013
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 126 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.06.2010
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Mehl
50 g Grieß
1 Prise(n) Salz
Eigelb
50 g Margarine
6 EL saure Sahne
4 EL Wasser, lauwarmes
750 g Äpfel, geschält und geschnitzelt
100 g Zucker
30 g Mandel(n), gehackte
50 g Sultaninen, oder Rosinen
1 Prise(n) Zimtpulver
1 EL Weinbrand
 etwas Margarine, flüssig, zum Bestreichen, oder 1 Ei
50 g Butter, zerlassen
 etwas Semmelbrösel
 etwas Puderzucker, zum Bestäuben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Grieß auf ein Backbrett sieben. In die Mitte Salz, Eigelb, flüssige, aber nicht zu heiße Margarine, saure Sahne und lauwarmes Wasser geben. Die Zutaten verkneten und den Teig mehrmals auf das Backbrett schlagen, damit er geschmeidig wird. Eine Kugel formen, dünn mit flüssiger Margarine bestreichen, eine Schüssel darüber stülpen und einen Topf mit heißem Wasser darauf setzen. Den Strudelteig mindestens 30 min rasten lassen.

Auf einem bemehlten Tuch papierdünn ausrollen, mit etwa 50 g zerlassener Butter bestreichen und mit Semmelbrösel bestreuen. Die vorbereiteten Äpfel, Zucker, gehackten Mandeln, gewaschenen Sultaninen, Zimt und Weinbrand miteinander vermischen und auf dem Strudelteig verteilen. Die Fülle nicht bis zum Rand auftragen, da der Teig sonst nicht gut zusammen hält. Mithilfe des Tuches die Teigplatte aufrollen und auf ein gefettetes Blech legen. Mit etwas flüssiger Margarine oder verquirltem Ei bestreichen und etwa 25 min im vorgeheizten Ofen bei starker Mittelhitze (ca. 225°C) goldbraun backen. Danach sofort mit Puderzucker bestäuben.