Bewertung
(8) Ø4,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.12.2013
gespeichert: 215 (0)*
gedruckt: 2.135 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.07.2010
35.775 Beiträge (ø12,94/Tag)

Zutaten

100 g Haselnüsse, (gemahlen)
150 g Mehl
1/2 TL Zitronenschale, abgeriebene, unbehandelt
Ei(er)
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Butter, kalte
50 g Kuvertüre, zartbitter
200 g Nougat
150 g Kuvertüre, Vollmilch-
  Mehl, zum Ausrollen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 36 kcal

Die gemahlenen Haselnüsse mit Mehl, Zitronenschale, Ei, Zucker, Butterflöckchen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt etwa eine Stunde kühl stellen.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen. Herzen, Sterne... ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Ofen etwa 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung die Zartbitterkuvertüre hacken, in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad mit dem Nougat schmelzen.
Die Hälfte der Herzen oder Sterne mit der Masse bestreichen. Die anderen Plätzchenhälften draufsetzen und leicht andrücken.

Die Vollmilchkuvertüre grob hacken, in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen.
In einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Mit der Schokolade die Konturen der Plätzchen nachziehen.

Man kann die Plätzchen nach Belieben mit der Vollmilchkuvertüre verzieren.