Prinzessinentörtchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. pfiffig 28.01.2014



Zutaten

für
100 g Zucker
200 g Butter
300 g Mehl
500 g Schlagsahne
3 TL Konfitüre, rote nach Geschmack
1 Beutel Vanillearoma, flüssiges
2 Beutel Vanillezucker
300 g Marzipanrohmasse
1 Tube/n Lebensmittelfarbe, grün
1 Tube/n Lebensmittelfarbe, gelb
100 g Puderzucker
30 g Schokolade, zartbitter
1 TL Sonnenblumenöl oder Rapsöl
2 Beutel Sahnesteif
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Den Zucker, die Butter und das Mehl zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig dünn ausrollen und mit einer Tasse runde Plätzchen ausstechen. Wenn man eine große Tasse nimmt, werden es ca. 4 - 5, bei Verwendung einer kleinen Tasse kann man auch ca. 8 Plätzchen machen. Auf ein Blech legen und bei 200°C (Umluft) backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen. Den Puderzucker und das Vanillearoma in die steife Sahne rühren. Kühlstellen.

Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten. So viel Lebensmittelfarbe einarbeiten, bis die gewünschte Marzipanfarbe erreicht ist.

Nun die abgekühlten Plätzchen vorsichtig mit einer Gabel oder einem Zahnstocher ein wenig einstechen, sodass sehr kleine Löcher für die Marmelade entstehen (so läuft sie nicht über). Die Plätzchen dünn mit Marmelade bepinseln und mit der Vanillesahne eine Kuppel formen.

Die Marzipanrohmasse in so viele gleich große Stücke aufteilen, wie Plätzchen gebacken wurden, und sehr dünn ausrollen (geht gut zwischen 2 Bögen Backpapier). Vorsichtig auf die Kuppel legen und an der Unterseite die überschüssige Rohmasse vorsichtig zusammendrücken (so bleiben keine Reste und die "Falten" können sogar sehr schön aussehen). Für ca. 1 Stunde in den Tiefkühlschrank geben.

Danach die Schokolade mit dem Öl schmelzen. Das Öl sorgt für einen schönen Glanz. In einen Spritzbeutel füllen und mit der Schokolade Linien über die Törtchen ziehen. Diese Törtchen kann man entweder beliebig lange einfrieren oder sofort essen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.