Kartoffelsuppe, gerührt


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Traditionsessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 14.11.2001



Zutaten

für
6 m.-große Kartoffel(n)
1 große Möhre(n)
1 Stange/n Porree
¼ Knollensellerie
2 Lorbeerblätter
1 Chilischote(n), getrocknet
200 g Knackwurst
½ Liter Brühe, gekörnte
Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, Porree in Ringe schneiden, ca. 1/4 Stange längs halbieren und dann in schmale Streifen schneiden, beiseite legen, Möhre und Sellerie ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Einige Möhrenstücke sehr fein würfeln und mit den Porreestreifen beiseite stellen.

Möhre, Sellerie und Lauch in etwas Fett anbraten. Wenn sie beginnen Farbe anzunehmen, mit Brühe ablöschen und Kartoffeln dazugeben. Auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis alles weich ist. Dabei die Lorbeerblätter und die getrocknete Chilischote mitkochen. Am Ende Lorbeer und Chili entfernen. Mit dem Schneidstab pürieren.

Die beiseite gelegten Porreestreifen und die feinen Möhrenstückchen zusammen mit der in Streifen geschnittenen Knackwurst kurz anbraten und in die Suppe geben. Jetzt mit Salz (Vorsicht, sowohl Brühe als auch Knackwurst sind bereits salzig) und ggf. Pfeffer abgeschmecken. Zum Schluss kann die Konsistenz ggf. noch korrigiert werden.

Dazu isst man z.B. Schwarzbrot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChilieDieSchote

Ultraleckere Kartoffelsuppe. Ich musste nur etwas mehr Flüssigkeit nehmen, da meine Kartoffeln wohl zu groß waren. Ich habe noch etwas frische Petersilie mit rein getan und statt Knackwurt habe ich Mettenden verwendet. Lg Chilie

06.01.2012 20:17
Antworten
aeht17

Sehr lecker. Allerdings sehr kleine Portion, obwohl wir 2 Möhren genommen haben. Nicht wirklich zum Sattessen. Aber hervorragend im Geschmack. Und Schwarzbrot passt sehr gut - sogar ohne Butter. Danke für das Rezept . LG aeht

05.04.2006 01:56
Antworten
yvolex

ich habe diese suppe am wochenende bei einem umzug gekocht. alle waren begeistert !!!

19.03.2002 08:26
Antworten
zooropa

Sehr lecker, und kann man nochn paar Tage lang aufkochen !!

18.02.2002 13:25
Antworten