Bewertung
(5) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.10.2004
gespeichert: 280 (0)*
gedruckt: 2.358 (10)*
verschickt: 42 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.08.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Hühnerbrüste, roh
2 TL Speisestärke
Eiweiß
2 EL Sojasauce
1/2 TL Zucker
250 g Erdnüsse
4 EL Sojasauce
1 TL Sambal Oelek
8 EL Joghurt (5%)
200 ml Wasser
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Speisestärke, das Eiweiß, die Sojasauce und den Zucker zusammen in ein kleines Gefäß geben und gut verrühren.
Anschließend wird die in Streifen geschnittene Hühnerbrust darin eingelegt und beiseite gestellt, am besten im Kühlschrank lagern.

Nun gibt man die Erdnüsse zusammen mit der Sojasauce, dem Sambal Olek, dem Joghurt und dem Wasser in einen Mixer und lässt diesen die Masse verrühren. Dann lässt man das ganze 1-2 Minuten im Mixer und rührt es darin noch einmal um.

Anschließend holt man die marinierten Hühnerbruststreifen aus dem Kühlschrank und erhitzt diese mit etwas Pflanzenöl in einer Pfanne oder einem Wok. Während man dies tut, erwärmt man die Erdnusssoße unter Rühren in einem kleinen Topf.
Dazu kann man Reis nach Belieben servieren.