Backen
Herbst
Kekse
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Black and White Pumpkin Cookies

Amerikanische Kürbiscookies mit Vanille- und Schokoglasur, für ca. 45 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 29.11.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

350 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 ¼ TL Salz
1 ½ TL Zimtpulver
1 ¼ TL Ingwerpulver
¾ TL Muskat
170 g Butter, weich
440 g Zucker, braun
2 große Ei(er)
360 g Kürbisfleisch, Püree
180 ml Kondensmilch
1 TL Vanilleextrakt

Für die Garnitur: (Vanilleglasur)

255 g Puderzucker
½ TL Vanilleextrakt
1 EL Zuckersirup
2 EL Wasser, heiß

Für die Glasur: (Schokoladenglasur)

112 g Schokolade, zartbitter, in Stücken
3 EL Butter
1 EL Zuckersirup
¼ TL Zimtpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Ofen auf 190 Grad C, wenn möglich Unterhitze, sonst Ober/Unterhitze, vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

In einer größeren Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt, Ingwerpulver und Muskat vermengen.
In einer anderen Schüssel Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit in 3 Minuten schaumig rühren. Die Eier hineingeben und vermischen. Das Kürbispüree, die Kondensmilch und Vanilleextrakt in die Mischung geben und bei geringer Geschwindigkeit alles 2 Minuten vermischen. Die trockenen Zutaten zur Mischung geben und weiter mit dem Mixer bei geringer Geschwindigkeit nur eben mit den feuchten Zutaten vermengen.

Den Teig in einen mit runder Tülle füllen und den Teig zu runden Keksen, ca. Durchmesser 5 cm, auf die Backbleche spritzen, dabei einen Abstand von ca. 3 cm zwischen den Cookies lassen.
Die Cookies nacheinander ca. 12 Minuten backen. Die Cookies sind fertig, wenn sie auf Fingerdruck nicht mehr nachgeben.
Die Cookies auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Für die Vanilleglasur alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen.
Jeden Cookie zur Hälfte damit bestreichen.
Die Glasur antrocknen lassen, währenddessen die Schokoladenglasur zubereiten. Dafür die Schokolade und die Butter in einem Topf auf dem Herd bei geringer Hitze schmelzen lassen. Den Zuckersirup und den Zimt einrühren, solange umrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
Die Glasur auf die freie Hälfte der Cookies streichen und auch diese Glasur etwas antrocknen lassen.

Die Cookies können abgedeckt im Kühlschrank für ein paar Tage aufgehoben werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.