Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Apfel-Blechkuchen

mit Nüssen

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 29.11.2013



Zutaten

für
420 g Mehl
1 ½ Pck. Backpulver
300 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
350 ml Buttermilch
1.000 g Äpfel, (z. B. Boskop)
200 g Haselnüsse, gemahlene
1 Tasse Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Becher Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Koch-/Backzeit ca. 50 Min. Gesamtzeit ca. 75 Min.
Mehl, Backpulver und Zucker verrühren. Buttermilch, Eier und Salz verrühren und alles vermischen. Teig auf ein gefettetes Blech streichen. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Äpfel auf den Teig geben. Nüsse und Zucker mischen und auf die Äpfel streuen. Bei 175 Grad 35-40 min. backen, dann 2 Becher Sahne darüber und nochmals 5-10 min. backen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Viola70

Walnüsse

15.08.2019 11:12
Antworten
Viola70

Sorry wenn ich jetzt erst antworte ja er schmeckt auch mit

15.08.2019 11:12
Antworten
Viola70

hab ihn jetzt mal mit gemahlene Walnüsse versucht mal sehen wie es schmeckt ist Grad im Ofen ;-)

14.10.2018 14:37
Antworten
elena56

Würde mich auch interessieren, da es dieses Jahr viele Walnüsse gibt. Vielleicht gibst du noch eine Rückmeldung? Hab ihn auch schon mit Mandeln probiert, aber Haselnüsse schmecken irgendwie runder.

15.10.2018 11:04
Antworten
elena56

Danke und guten Appetit!

13.01.2018 09:44
Antworten
bross

Hallo, der Apfelkuchen ist ganz große Klasse! Ich habe die Hälfte des Rezeptes in einer Springform gebacken. Die geschälten Äpfel wurden mit Zitronensaft beträufelt und etwas Zimt bestreut. Oberlecker! Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept! LG! bross

13.03.2016 17:21
Antworten
GLMatze

Seitdem ich nach diesem Rezept den Apfelkuchen gebacken habe, bin ich ein Held auf der Arbeit und konnte beweisen, dass auch Männer backen können. Das Rezept wurde von Kolleginnen schon mehrfach bei mir angefragt. Verändert habe ich nur die Nussdecke. Da nehme ich anstatt Haselnüsse gehackte Mandeln. Vielen Dank, dass Du das Rezept mit uns geteilt hast.

19.01.2015 11:24
Antworten
elena56

Hab ich auch schon mit Mandeln gemacht, uns schmeckt es jedoch mit Haselnüssen besser

19.01.2015 13:45
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt ,kommt die sahne ungeschlagen drauf

02.12.2013 07:53
Antworten
elena56

Ja, frische ungeschlagene Sahne. Wird dann vom Backen so richtig schön saftig!

02.12.2013 10:31
Antworten