Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Pasta
Schmoren

Rezept speichern  Speichern

Hackfleischsoße mit grünen Oliven und Nudeln

passt gut zu Reis

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.01.2014



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind
etwas Öl (Walnuss- oder Olivenöl)
1 Tasse Wasser
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Handvoll Oliven, grüne, entsteint
3 EL Tomatenmark, evtl. türkisches (Salça)
1 Handvoll Walnüsse, gehackt
1 Handvoll Pfefferminze, getrocknet
1 Handvoll Schwarzkümmel
1 EL Rinderbrühe
etwas Petersilie, getrocknet oder frisch
Salz und Pfeffer
Kräuter der Provence
Chilipulver
500 g Nudeln (z.B. Spirelli)
Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Währenddessen die Soße vorbereiten.

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer tiefen Pfanne oder im Wok in etwas Öl anbraten, bis sie leicht braun sind. Das Hackfleisch zufügen und anbraten. Tomatensalça und die gehackten Walnüsse unterrühren.

Die Rinderbrühe, die Gewürze, Petersilie, Pfefferminze und Schwarzkümmel hinzugeben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. köcheln lassen. 1 Tasse Wasser hinzufügen und noch mal aufkochen lassen, zwischendurch umrühren.

Die grünen Oliven in Scheiben schneiden und unterheben. Evtl. noch mal nachwürzen. Etwa 5 Minuten durchziehen lassen und dann mit den Nudeln vermischt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dealunae

Freut mich zu hören, Maetoni. Ja, manchmal muss man etwas einfach ausprobieren, auch wenn man sich eine Zusammenstellung nicht vorstellen kann. Guten Appetit für das nächste Mal und danke für deine Bewertung.

12.01.2019 20:25
Antworten
Maetoni

Danke für das Einstellen des schnellen und raffinierten Gerichtes! Jetzt beim ersten Mal habe ich mich an die vorgegebene Zubereitung gehalten, wobei ich nur schlichtes Tomatenmark daheim habe. Ich wäre nie auf die Idee gekommen diese Zutaten zu mischen, obwohl alles in meinen Schränken zu finden war. Selbst das Pubertier hat ohne meckern ordentlich gegessen ;-)

11.01.2019 16:33
Antworten
mc_stroh

Nehme lieber schwarze Oliven, aber ansonsten ganz lecker.

19.02.2014 12:48
Antworten