Bewertung
(21) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2013
gespeichert: 320 (3)*
gedruckt: 3.239 (31)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.288 Beiträge (ø2,72/Tag)

Zutaten

500 g Grünkohl, geputzt, aus dem Garten, ersatzweise TK oder Glas
400 g Nudeln, Penne oder eine andere Kurznudel
  Salz
Chilischote(n), rot, scharf, z.B. Habanero
3 Zehe/n Knoblauch
Bratwürste (Bauernbratwürste, ersatzweise Mettenden, oder eine andere grobe, geräucherte Wurst)
3 EL Butter
1 kleine Zwiebel(n), wenn möglich rot
2 EL Sultaninen
300 ml Geflügelbrühe
  Pfeffer
  Muskat
50 g Käse, Pecorino gerieben, ersatzweise Parmesan
75 g Mandel(n), gehackt, vorzugsweise Rauchmandeln
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grünkohl putzen, dazu die Blätter von den Stängeln streifen. In reichlich kaltem Wasser sehr gut waschen, trocken schütteln.
In einem großen Topf Salzwasser erhitzen, wenn es sprudelnd kocht, den Grünkohl 10 Min. blanchieren, abgießen und in Eiswasser abschrecken. In einem Sieb abtropfen lassen, dann mit den Händen gut ausdrücken.

Penne nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und abtropfen lassen.

Die Chilischote in dünne Ringe schneiden. Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden. Die Würste ebenfalls in Scheiben schneiden.

Eine beschichtete Pfanne mit der Butter erhitzen, darin die Wurst von allen Seiten etwas anbraten, dann die Chiliringe und Knoblauchscheiben dazugeben und andünsten. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und mitdünsten. Den Grünkohl grob zerzupfen und zusammen mit den Sultaninen in die Pfanne geben. Mit Geflügelbrühe ablöschen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Das Ganze 5 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.
1 EL Butter so wie den geriebenen Käse untermischen. Die Mandeln grob hacken, die Nudeln unter den Grünkohl heben und wieder warm werden lassen. Alles auf einer tiefen Platte oder Tellern anrichten. Mit den gehackten Mandeln und gehobeltem Pecorino bestreut servieren.