Florentiner Plätzchen aus dem Thermomix


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 25.01.2014 4375 kcal



Zutaten

für
100 g Mandel(n)
180 g Zucker
80 g Honig
130 g Butter
150 g Sahne
180 g Mandelblättchen
150 g Kuvertüre, (Zartbitter-)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4375
Eiweiß
88,14 g
Fett
288,39 g
Kohlenhydr.
358,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
100 g Mandeln 5 Sek./St. 5 grob zerkleinern. Aus dem Mixtopf nehmen und zur Seite stellen.
180 g Zucker, 80 g Honig, 130 g Butter, 150 g Sahne, 7 Min./90C /St. 2 erhitzen. Die zerkleinerten Mandeln und 180 g Mandelblättchen hinzufügen. Einstellung 5 Min./90 C/LL/ St. 2
(LL = Linkslauf).

Die Masse dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Bei 200°, 2 Schiene von unten, 15 Min. backen, auf dem Blech abkühlen lassen. Mithilfe von Backpapier und eines Gitters wenden. Der glatte Boden ist jetzt oben. Backpapier abziehen.

150 g Zartbitterkuvertüre 7 Sek./St. 8 mahlen. 3 Min./50C/St. 2 schmelzen, auf dem Boden mithilfe eines Tortenhebers aufstreichen, fest werden lassen. In ca. 2x2 cm Stücke schneiden (mit einem Sägemesser geht das sehr gut).

Je nach Geschmack sind Varianten mit z. B. anderen Nüssen oder Rosinen etc. möglich. Oder mit heller Kuvertüre. Schmeckt nicht nur zur Weihnachtszeit, auch im Sommer zum Eis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Scubafan

Habe heute mit diesem Rezept beinahe meinen Thermomix geschrottet: Habe den Fehler gemacht, direkt nach der Herstellung der Masse schon die Schokolade zu schreddern. Da war der Thermomix noch warm, also ist die Schokolade geschmolzen und hat die Messer festbetoniert! Was ich allerdings erst gemerkt habe, nachdem die Mandelmasse im Ofen war und dann (vor dem Auftragen der geschmolzenen Kuvertüre) auch abgekühlt war. Ergebnis: Fehler 34! (Nix geht mehr!) Musste erst den Messbecher aus- und die Messer frei-kratzen, bevor ich die Schokolade erneut schreddern und dann schmelzen konnte. Aktuell kühlt die Schokolade auf der Mandelmasse ab und muss dann noch zerteilt werden. Was ich bis jetzt probiert habe, schmeckte aber absolut super! Allerdings habe ich zusätzlich zu den im Rezept angegeben Zutaten auch noch je 100g Orangeat und Zitronat zugefügt, weil das für mich in Florentiner gehört. Die Geschmäcker sind halt verschieden… Ich gebe trotzdem 5 Sterne

22.12.2021 19:49
Antworten
annilein305

Hallo zusammen! Ist es normal, dass so viel Flüssigkeit in der Mandelmischung ist? Fand ich schon sehr flüssig hab deshalb was weggekippt.

05.12.2021 15:47
Antworten
IP-Tante

Hallo habe heute mal wieder diese tolle Rezept verwendet. Geschmacklich wie immer super, aber habe immer wieder das Problem das mir der Fettanteil zu hoch erscheint. Die Schokolade will einfach nicht halten. Mache ich was falsch?

19.12.2020 21:53
Antworten
Ginchen0202

Ich habe heute dein Rezept genau nach Anleitung gemacht ist perfekt geworden und schmeckt super

07.12.2020 14:24
Antworten
Ninsch82

Ich finde die Kekse super. Sie halten auch nicht lange bei uns. Ich habe sie im Topf gemacht. War überhaupt kein Problem. Statt ganze Mandel, habe ich direkt gehackte genommen und 300g Mandelblätter. Ich habe die Masse etwas auskühlen lassen. Mit der noch flüssigen Schokolade konnte man es gut schneiden.

24.11.2020 10:24
Antworten
AristoI

Habe das Rezept heute ausprobiert, und zwar im Thermomix, weil ich dann nur einen Behälter schmutzig habe

05.08.2015 21:06
Antworten
XxSahnetortexX

So sehe ich das auch nur ein Topf schmutzig. Toll das es den TM gibt.

07.08.2015 18:23
Antworten
backmeisterin

Und für dieses Rezept benötige ich einen Thermomix ? So ein Unfug

05.06.2015 14:31
Antworten
XxSahnetortexX

Ja, für DIESES Rezept benötigt man so wie ich es aufgeschrieben habe einen Thermomix. Natürlich kann man es sicher auch mit anderen Geräten herstellen das ist jedem selbst überlassen. Doch dies als Unfug zu bezeichnen ist schlichtweg böse. Man kommt auch zu Fuß überall hin es dauert manchmal etwas länger und kann unbequem sein, man kann auch das Auto nutzen. Also es bleibt jedem selbst überlassen wie bequem er sein Leben gestaltet. PS. Ich verkaufe keinen Thermomix und werde auch nicht von der Firma Vorwek gesponsert. Ich liebe meine Küchenmaschine und nutze sie täglich ich kenne und schätze die Vorzüge.

06.08.2015 09:58
Antworten
bellakatze

Habe keinen Thermomix, doch hilfreiche Geräte finde ich gut. Darum schicke weiter Rezepte. "Leute es ist ein Rezept speziell für das Gerät."

09.12.2019 19:23
Antworten