Backen
Torte

Mon Cherie-Torte

Durchschnittliche Bewertung: 0 Abgegebene Bewertungen: (0)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

für Pralinen-Genießer

70 min. normal 27.11.2013
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für

Für den Boden:

300 g Zucker
1 EL Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
6 Ei(er), Größe M
5 EL Kaffee, gekochter, bei Bedarf
150 g Margarine
200 g Mehl

Für den Belag:

600 g Schlagsahne
22 Pralinen, (Mon Cherie)
250 g Naturjoghurt
3 Pck. Sahnesteif
3 Pck. Vanillinzucker
1 Tafel Kuvertüre, Zartbitter-
1 Glas Schattenmorellen

Für die Dekoration:

8 Pralinen, (Mon Cherie)
200 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker
n. B. Schokolade, (Schokoherzen)


Zubereitung

Für den dunklen Boden werden 6 Eier (Größe M) mit 300 g Zucker und einer Prise Salz verrührt. Anschließend 150 g Margarine untermischen und zu einer schaumigen Masse verrühren. Das Mehl mit Back- und Kakaopulver vermischen. Dann dieses nach und nach zu der schaumigen Masse hinzugeben. Bei Bedarf wird der Teig mit 5 EL gekochtem Kaffee abgerundet. Alle Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verrühren. Den fertigen Teig in einer gefetteten Springform gleichmäßig verteilen. Bei 200°C für 30-35 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Danach den fertigen Boden abkühlen lassen und etwa die Hälfte abtragen.

Die Torte erhält zwei unterschiedliche Belagschichten. Für die erste Schicht werden 400 g Schlagsahne mit je 2 Pck. Sahnesteif und Vanillinzucker steif geschlagen. Nach und nach den Naturjoghurt unterrühren. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und ebenfalls hinzugeben. In einer Schüssel danach 22 Mon Cherie Pralinen zerdrücken (nicht pürieren!). Den abgetragenen Boden zu Bröseln zerkleinern und zusammen mit der Pralinenmasse zu der Schokocreme geben. Alles vermischen und kühl stellen. Den vollständig abgekühlten Boden schließlich mit der Masse dick bestreichen (Tortenring nicht vergessen!). Danach wieder kühl stellen. Damit ist die erste Schicht fertig.

Für die zweite Schicht die Schattenmorellen abtropfen lassen. 200 g Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker schlagen. Die Kirschen auf der ersten Schicht verteilen und festdrücken. Anschließend die Sahne in die Zwischenräume streichen. Die Kirschen nicht ganz und gar mit der Sahne bedecken, sondern sichtbar lassen. Die zweite Tortenschicht ist dann fertig.

Für die Dekoration wieder 200 g Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen. 8 Mon Cherie Pralinen bereitlegen. Auf die obere Tortenschicht mit einer Sahnespritze (oder einem Spritzbeutel) die Torte dünn umranden. Einen zweiten Kreis mittig setzen. Dann die Pralinen in regelmäßigen Abständen zwischen den Sahnekreisen platzieren. In die Zwischenräume kleine Sahnetuffs setzen. Diese können bei Bedarf mit kleinen Schokoherzen dekoriert werden. Die Torte bis zum Verzehr kühl stellen.

Verfasser




Kommentare

rikes-küchenwelt

Habe das Rezept natürlich selber gemacht und probiert. Die Resonanz war gut bei der ganzen Familie jedoch wurde festgestellt, dass der Alkoholgeschmack durch die Anzahl der Pralinen sehr hervorsticht. Wer darauf also nicht "scharf" ist, halbiert am besten die Anzahl oder lässt die Torte zwei Tage lang gekühlt ziehen. VIELE SPASS beim ausprobieren. xxxRike

28.11.2013 08:07
Antworten