Banane aus der Mikrowelle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach, lecker, sättigend

Durchschnittliche Bewertung: 2.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.11.2013



Zutaten

für
1 Banane(n)
2 EL Honig, (je nach Geschmack)
1 EL Haferflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Eine Banane (ungeschält) 1-2 Minuten in die Mikrowelle geben. Dann vorsichtig rausnehmen und von der Schale befreien (Vorsicht heiß!).
Je nach Bedarf 2 Esslöffel Honig über die Banane gießen. Zum Schluss noch 1 Esslöffel Haferflocken dazugeben.

Tipp:
Dazu kann man auch Eis, Schokolade oder Nüsse geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

s-fuechsle

Hallo, Versuch macht klug! Auch ich fand es nicht besonders... Vorsicht ist geboten! Bei 600 Watt hat der Stiel der Banane sofort das brennen angefangen! (Als würde man ein Streichholz anzünden - die Banane hatte noch keine Punkte!) Hab ihn sofort mit der Schere entfernt. Nach 2 Minuten, ich hab sie seitlich aufgeschnitten, war die Banane sehr weich. Dank den Kommentaren habe ich nur wenig Haferflocken darüber gestreut und einen Klecks Nutella genommen. Man konnte es essen... ;o) Liebe Grüße, s-fuechsle

03.12.2020 21:26
Antworten
Dalaina

Hallo zusammen! Ich werde die Mikrowellen-Banane mit Kokosflocken anstatt Haferflocken ausprobieren, das kann ich mir sehr gut vorstellen. LG

20.05.2017 20:10
Antworten
Becci87

Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Ich mag es dann doch lieber etwas saftiger wenn es in Verbindung mit Joghurt oder Milch zu einem Müsli wird.

14.05.2016 09:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Becci87 Es tut mir leid, dass mein Rezept Ihren Erwartungen nicht gerecht wurde. Danke für den Tipp. lg MireilleBourquet

13.05.2016 08:18
Antworten
Becci87

Ich habe es mir leckerer vorgestellt und war etwas enttäuscht. Die Zutaten haben nicht so eine schöne Verbindung ergeben. Noch als Tipp. Bei höchster Stufe waren bei mir schon 1,5 Minuten fast zu viel.

25.11.2015 20:12
Antworten