Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.11.2013
gespeichert: 113 (4)*
gedruckt: 1.624 (33)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

450 g Mehl
200 g Margarine, kalt (keine Butter!)
120 g Zucker
1 Beutel Vanillezucker
Ei(er)
Orange(n), unbehandelt
200 g Marzipanrohmasse
150 g Marmelade, nicht stückige Aprikosen-
 g Puderzucker
35  Mandel(n), geschält
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes die Orangen heiß abwaschen und die Orangenschale fein abreiben, danach die Orangen auspressen.

Dann Mehl, Margarine, in kleinen Stückchen, Zucker, Vanillezucker, Eier, die abgeriebene Orangenschale und 3 EL des Orangensaftes zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1,5 Stunden in Kühlschrank stellen.

Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Fläche oder zwischen zwei Frischhaltefolien auf ca. 3-5mm Dicke ausrollen und runde Plätzchen ausstechen (ergibt ca. 70 Stück, je 35 für Boden und Deckel).

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze goldbraun auf mit Backpapier ausgelegtem Blech backen (Backzeit richtet sich nach Größe/Dicke der Plätzchen) und auskühlen lassen.

Die Marzipanrohmasse mit Hilfe von zwei Frischhaltefolien und Puderzucker 2-3mm dick ausrollen. Mit der gleichen Plätzchenform wie vorhin (ca. 35) Marzipan-"Plätzchen" ausstechen . Das wird die Füllung zwischen zwei gebackenen Plätzchen.

In die Aprikosenmarmelade 1 EL Orangensaft einrühren und dann in der Mikrowelle für ein paar Sekunden kochen (sollte also schon kochen!), gut umrühren.

Die abgekühlten Plätzchen mit der heißen Marmelade dünn bestreichen. Die Hälfte der Plätzchen (Boden) mit jeweils einem Marzipan-"Plätzchen" (Füllung) belegen. Dann die restlichen Plätzchen (Deckel) auf die mit Marzipan belegten Plätzchen so legen, dass die Marmelade dann im Inneren der Plätzchen ist.
(Die Schichten von unten nach oben: Plätzchen, Marmelade, Marzipan, Marmelade, Plätzchen).

Jetzt fehlt noch der Zuckerguss:
etwa 2-3 TL Orangensaft (wenn noch was übrig ist, ansonsten Wasser) kurz in der Mikrowelle aufkochen und mit etwa 50g Puderzucker zu einem glatten Zuckerguss verrühren. Die Oberflächen der geschichteten Plätzchen bestreichen und mit Hilfe des Puderzuckers als "Krönung" auf jedes Plätzchen je eine Mandel kleben.