Thunfisch-Tomaten-Wraps


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

kalorienarm und schnell, eigenes Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.01.2014 391 kcal



Zutaten

für
60 g Mehl, (Weizenvollkorn- oder Dinkelvollkorn-)
150 ml Wasser
1 Prise(n) Salz
1 Dose Thunfisch, in Wasser
1 m.-große Tomate(n)
n. B. Kräuter, (z. B. Basilikum)
Salz und Pfeffer
evtl. Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Wraps das Mehl mit dem Wasser verrühren, bis keine Klumpen mehr da sind, etwas quellen lassen und nach Geschmack salzen. Das Mehl-Wassergemisch sollte wie ein dünner Pfannkuchenteig aussehen.

Eine beschichtete Pfanne (26 cm) heiß werden lassen, eventuell etwas Öl (ich verwende eine Keramikpfanne, da braucht man keins) und die Hälfte des Teiges eingießen. Wie einen Pfannkuchen wenden und ausbacken. Tipp: wenn sich der Wrap durch das Schütteln der Pfanne selbstständig vom Boden löst, ist der richtige Zeitpunkt für das Wenden gekommen.

Mit der 2. Hälfte des Teiges den 2. Wrap backen.

Für die Füllung die Tomaten würfeln, den Thunfisch abtropfen lassen, beides miteinender vermischen und nach Geschmack würzen.

Die Füllung auf die 2 Wraps verteilen, einrollen und genießen.

Wer mag kann auch noch etwas Käse zu der Füllung geben und die Wraps dann noch mal kurz im Ofen oder der Mikrowelle erwärmen, das steigert aber natürlich die Kalorienzahl. In die Wraps passt aber auch jede andere Füllung, der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.