Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.11.2013
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 257 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
12  Gambas
4 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, ca. 2cm lang
3 EL Olivenöl
3 Zweig/e Thymian
2 EL Butter
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Salz
  Außerdem: für das Pesto
1 Bund Basilikum, Bai Horapa (Thai-Basilikum verwenden)
6 EL Öl, (Knoblauchöl)
3 Zehe/n Knoblauch
4 EL Cashewnüsse
3 EL Ahornsirup
1 kleine Orange(n)
Limette(n), unbehandelt
Baguette(s)
2 EL Butter
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Salz
  Für den Salat:
Pomelo(s)
Grapefruit(s), pink
Grapefruit(s), gelb
1 m.-große Orange(n)
1 Zehe/n Ingwer, ca. 3cm lang
2 Zehe/n Knoblauch
Zwiebel(n)
Schalotte(n)
Chilischote(n)
1 TL Rohrzucker, braun
3 EL Sesamöl
7 Blätter Basilikum, (Bai Horapa)
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Pomelos, die Grapefruits und die Orange schälen, so dass die gesamte weiße Haut weg ist. Dann mit einem scharfen Messer die Filets herausschneiden und in eine Schüssel geben. Den anfallenden Saft auffangen.
Dann den Ingwer schälen und fein reiben, den Knobi schälen und klein würfeln. Die Schalotte und die Zwiebel abziehen und in dünne Spalten schneiden. Die Chilischoten halbieren, entkernen (wer möchte, macht schärfer mit Kernen) und klein würfeln. Den aufgefangenen Saft der Früchte mit dem Knoblauch, dem frisch geriebenen Ingwer, dem Chili, dem braunen Zucker und dem Sesamöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Dressing und die vorbereitete Schalotte und Zwiebel zu dem Früchtesalat geben und gut vermischen. Die Bai Horopablätter grob in Streifen schneiden und zum Schluss unter den Salat rühren. Alles gut durchziehen lassen.

Die übrigen Bai Horopablätter von den Stielen abzupfen und in eine Küchenmaschine geben. Das Knoblauchöl und die Cashewkerne (bitte vorher in einer beschichteten Pfanne anrösten und grob hacken) zugeben und zu einer nicht zu feinen Paste mixen. Mit Salz, Pfeffer würzen.
Die Limette und die Orange abwaschen und fein abreiben, anschließend die Limette und die Orange halbieren und auspressen. Das Pesto mit etwas Ahornsirup,
Limetten- und Orangenabrieb und Limetten- Orangensaftsaft abschmecken.
Ein halbes Baguette in dünne Scheiben schneiden, mit 2 El Butter bestreichen und im Backofen einige Minuten knusprig backen.

Die Gambas von Kopf und Darm befreien, an der Unterseite mit einer stabilen Schere aufschneiden und die Schale entfernen. Anschließend zwei Zehen Knoblauch schälen und jeweils halbieren. Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben scheiden.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Gambas mit dem halbierten Knoblauch, dem Thymian und den Ingwerscheiben anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter zugeben, unter die Gambas schwenken und drei bis vier Minuten bei milder Hitze garziehen lassen.
Den Pomelosalat auf Tellern anrichten und jeweils drei Gambas darauf legen. Das Pesto auf die Brotchips streichen und dazulegen. Das übrige Pesto dazu servieren.