Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2014
gespeichert: 83 (0)*
gedruckt: 766 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.04.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
600 g Weißkohl
Zwiebel(n)
50 g Frühlingszwiebel(n)
2 EL Butter
150 ml Gemüsebrühe
 etwas Salz und Pfeffer
200 ml Sahne, laktosefreie
2 EL Zitronensaft, frisch gepresster
500 g Schupfnudeln
100 g Kochschinken
150 g Bergkäse, geriebener
  Butter, für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kohl von den äußeren Blättern befreien, vierteln und am Strunk entlang in Streifen hobeln. Wer es eilig hat macht das mit der Brotmaschine. Kohl waschen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, die Knollen würfeln und das Grün in lange Streifen schneiden.

Backofen auf 225°C (Umluft ca. 200°C) vorheizen.

Zwiebeln und Kohl in einem Esslöffel Butter andünsten. Brühe angießen, salzen und pfeffern. Zugedeckt ca. 10 Min., dann 5 Min. offen dünsten. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, die Sahne dazugeben und einköcheln lassen. Den Zitronensaft hinzugeben.

Die Schupfnudeln in ca. 1 EL Butter rundum goldgelb anbraten. Den Kohl, die Schupfnudeln, die Frühlingszwiebeln (dabei etwas von dem Grün aufheben), den Schinken sowie die Hälfte vom Käse mischen und in eine gebutterte Auflaufform geben.

Mit dem übrigem Käse bestreuen, das Lauchgrün oben auflegen und 15-20 Min. im Ofen überbacken.