Schokoladengugelhupf


Rezept speichern  Speichern

sehr schokoladig und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.11.2013



Zutaten

für
200 g Butter
350 g Zucker
300 g Mehl
3 m.-große Ei(er)
1 Paket Backpulver
3 EL Kakaopulver
150 ml Milch
1 TL Vanille

Für die Dekoration:

125 g Schokolade, bittere
Streusel, bunte oder Smarties

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Ofen vorheizen auf 170°C.

Butter und Zucker in einer Rührschüssel cremig schlagen. Dann die Eier nach und nach zugeben und gut mixen. Mehl, Kakao und Vanille untermischen.

Teig in eine Gugelhupf-Backform füllen und 50-60 min backen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, aus der Backform entfernen und nach Belieben dekorieren. Schokolade schmelzen und über den Kuchen gießen. Dann mit Smarties oder bunten Streuseln bestücken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, ich habe den Kuchen gestern für meinen Sohn zum 14jährigen Geburtstag gebacken. Allerdings kam nur 200g Zucker in den Teig. Das hat locker gereicht. Nach 50 Minuten war der Kuchen fertig. Vielen Dank für das schöne Rezept LG Badegast

12.09.2019 17:35
Antworten
Goerti

Hallo! Den Zucker habe ich reduziert und Milch waren es knapp 200 ml, ansonsten nach Plan. Nee, Backpulver nehme ich für einen Rührkuchen immer nur ein 1/2 Tütchen, aber das spielt ja keine Rolle. Und der Schokokuchen war wirklich total lecker, saftig .... wie er sein soll. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

10.04.2018 19:59
Antworten
trekneb

Hallo, habe den Schokoladengugelhupf am Samstag gebacken, er schmeckt uns sehr gut. Nur etwas Zucker habe ich weniger genommen, da wir nicht so süß essen. Bild ist hochgeladen! Danke für das schöne Rezept. LG Inge

10.07.2017 16:34
Antworten