Kokosmakronen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (222 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 14.11.2001 148 kcal



Zutaten

für
4 Eiweiß
250 g Vanillezucker, selbstgemachten *
250 g Kokosraspel, getrocknet

Nährwerte pro Portion

kcal
148
Eiweiß
2,46 g
Fett
9,36 g
Kohlenhydr.
13,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, den Zucker und die Flocken leicht darunter ziehen. Kleine Häufchen, geformt mit zwei Teelöffeln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei schwacher Hitze (ca. 140 - 150 °C Ober-/Unterhitze) ca. 20 Minuten backen.

* Man kann auch eine Mischung aus echter Vanille und Zucker oder eine Mischung aus Vanillezucker (bitte nicht Vanillinzucker) und Zucker nehmen, wenn man keinen selbstgemachten Zucker hat.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marinajavea

Habe es einfach versucht mit Umluft. Hat gut geklappt.

08.12.2020 17:04
Antworten
marinajavea

Hat schon jemand mit Umluft versucht?

07.12.2020 16:02
Antworten
Hobbybäckerin2711

Umluft geht auch, aber dabei musst du immer 20 bis 25 Grad abziehen. Also z.B. 150 Grad Ober-/Unterhitze bedeutet bei Umluft nur 125 bis 130 Grad.

09.12.2020 10:20
Antworten
SaRiKö

Mein Mann liebt Kokosmakronen, aber mit denen können die gekauften nicht mithalten - habe volle 5 Sterne bekommen 🤭 habe dieses Wochenende gleich nochmal Bachbacken müssen - super lecker, habe sie auf kleinen Oblaten gemacht, nur zu empfehlen 👍

06.12.2020 12:46
Antworten
Lisi-

Für ein bisschen Abwechslung kann man auch gut Mandeln nehmen.

05.12.2020 20:30
Antworten
Mylonith

Kleiner Tip zu dem Vanillezucker! Kann man prima selber machen. Einfach normalen Zucker nehmen und 2 bis 3 Vanillestangen reingeben, vorher natürlich aufschneiden! Dann verteilt sich das Aroma! Und ist billiger als gekaufter Vanillezucker Mylonith

16.09.2003 13:15
Antworten
crashlady

Ich mach nich ma Stangen mit Mark rein, da hängt ein Rest dran von ausgeschabten vom Backen. Die Stangen halten sehr lange. Die zwischendrin anfallen werden weggeschmissen.

19.12.2011 13:09
Antworten
elke erika

Ich habe auch nur ein paar Tüten Vanillinzucker genommen und den Rest mit ganz normalen Zucker aufgefüllt. Sind auch super prima geworden und haben lecker geschmeckt. Elke

06.01.2003 10:53
Antworten
niciha

Ein echt supi-leichtes Rezept und sie schmecken echt klasse. Ein kleiner Tipp für CKs mit Gasofen oder Ofen mit nur Unterhitze. Die Backzeit hat sich bei mir auf ca. 30 Minuten verlängert.

29.11.2002 11:48
Antworten
pieps

Rezept ist absolute klasse. Ich habe schon lange nach einem Kokosmakronen-Rezept gesucht, bei dem die Kekse nicht hart werden und trotzdem gut schmecken. Ich habe allerdings nur gut 100g Vanillezucker genommen und mit Zucker ergänzt. Schon vor über einer Woche gebacken und sie sind weich und schmecken echt himmlisch!!

22.12.2001 23:30
Antworten