Walnussmuffins mit versunkener fruchtiger Walnuss


Rezept speichern  Speichern

Für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 20.11.2013



Zutaten

für
130 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Joghurt
200 g Mehl
125 g Walnüsse, gemahlen
125 ml Milch
2 TL Backpulver
½ TL Natron
3 Ei(er)
100 g Gelee (Beeren-)
24 halbe Walnüsse
100 g Kuvertüre, Vollmilch
n. B. Krokant (Haselnuss-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 22 Minuten Gesamtzeit ca. 57 Minuten
Zutaten auf Raumtemperatur bringen.
Backofen vorheizen auf 180°C Ober-Unterhitze.

Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Eier einzeln unterschlagen. Joghurt und Milch hinzufügen. In einer zweiten Schüssel Mehl, Walnüsse, Backpulver und Natron mischen und zügig unter den Teig mischen.

Teig in die Förmchen füllen. Jeweils einen knappen TL Beerengelee in die Mitte der Muffins geben und mit einer Walnusshälfte leicht eindrücken. Beim Backen versinkt die Walnuss im Teig, so dass eine geschlossene Muffindecke entsteht.
Ca. 20 - 22 Minuten backen, zuerst 10 Minuten 180°C Ober/Unterhitze, dann auf 160°C Umluft.

Kurz Abkühlen lassen und aus den Formen nehmen. Erkaltete Muffins mit geschmolzener Schokolade bestreichen und mit einer Walnusshälfte, und nach Belieben etwas Krokant, verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

freesien

Die schmecken lecker .Wird es öfter geben. Ich hab selbst gekochte Jostabeerengelee genommen.

01.05.2019 07:52
Antworten