Himbeer-Wackelpudding


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell selbstgemacht, ohne fertige Götterspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 20.11.2013



Zutaten

für
300 g Himbeeren
5 EL Wasser
1 Pck. Gelatine, gemahlen
450 ml Wasser
2 EL Zucker
evtl. Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Gelatine mit 5 EL Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Das restliche Wasser im Wasserkocher erhitzen und über die Gelatine geben (Vorsicht, Wasser darf nicht kochen!). Himbeeren zermatschen und zur Gelatine geben. Mit Zucker und evtl. Zitronensaft abschmecken. Einige Stunden kalt stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mango06

Ich finde das Rezept sehr gut 😊 Habs nur ohne Himbeeren gemacht

13.08.2017 14:08
Antworten
Asunnday226

ich habe nie Wackelpudding aus der Tüte gemacht weil mich die Menge Zucker abgeschreckt hat. auf die Idee im selber zu machen bin ich nie gekommen. Das Rezept war meine Inspiration! Und meine Tochter liebt es. Die Tiefkühl Himbeeren sind ihr in dem Fall nicht mal zu sauer. Ich habe für die Süße das Wasser durch Apfelsaft ersetzt und dafür weniger Zucker genommen.

07.03.2017 16:28
Antworten