Kartoffel-Birnensuppe


Rezept speichern  Speichern

süßsauer mit Speck und Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 19.01.2014



Zutaten

für
2 kg Birne(n), frische, oder aus der Dose
2 kg Kartoffel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
300 g Bauchspeck
11 EL Zucker
6 EL Essig, 5 %
4 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Nelkenpulver
2 TL, gestr. Brühe, instant
2.250 ml Wasser
2 EL Rapsöl
Pfeffer
Zucker
n. B. Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Ich nehme meistens frische Birnen, die ich schäle und das Kerngehäuse entferne, man kann aber auch Dosenbirnen nehmen. Dann schneide ich sie in Viertel. Zusammen mit 750 ml Wasser, Nelkenpulver und dem Zucker in einen Topf geben und ca. 20 Min. köcheln lassen. Die Kartoffeln schälen und in 2x2 cm große Stücke schneiden, mit dem Salz, dem Brühepulver und mit 1500 ml Wasser 30 Min. köcheln.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Öl anschwitzen und zu den Birnen geben. Den Speck würfeln und ebenfalls in der Pfanne schön scharf anbraten und auch zu den Birnen geben. Sind die Kartoffel schön weich gekocht (das Kartoffelwasser nicht wegschütten), gibt man die fertigen Birnen mit dem ganzen Sud zu den Kartoffeln. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, bis nur noch feine Stücke in der Suppe sind. Dabei können aber auch etwas größere Kartoffel- bzw. Birnenstücke in der Suppe verbleiben. Jetzt den Essig dazu geben und mit Pfeffer, eventuell auch mit Salz und Zucker noch einmal final abschmecken und mit frischer Petersilie anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.