Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2013
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 364 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.02.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 kleine Äpfel (am besten Boskoop)
Marzipan - Riegel mit Nougatfüllung
Walnüsse
4 TL Butter
Ei(er) (Größe M)
150 ml Schlagsahne
2 Scheibe/n Kuchen (Christstollen, ca. 4 - 5 cm dick), altbacken
2 EL Butterschmalz
1 EL Puderzucker
1 Stiel/e Minze

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel waschen und unten ein Stück abschneiden, damit sie eine Standfläche haben und im Ofen nicht umkippen. Einen Deckel abschneiden in der Höhe des Stieles das Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel rundherum einritzen, damit die Schale im Ofen nicht platzt.

Den Marzipanriegel in Stücke schneiden und in die Äpfel stecken. Obendrauf die Walnusskerne streuen und darauf ein Stück Butter geben. Die Äpfel in eine Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 180°C) auf der untersten Schiene 25 - 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Eier mit der Sahne verquirlen. Den Stollen diagonal halbieren und in der Eiersahne 10 Minuten ziehen lassen. Einmal umdrehen.

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Scheiben von jeder Seite ca. 2 - 3 Minuten goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Die Armen Ritter mit den Bratäpfeln servieren und mit Minze ausgarnieren. Dazu passt ein süßer Dessertwein.