Vorspeise
Vegetarisch
Beilage
warm
Braten
Snack
ReisGetreide

Rezept speichern  Speichern

Couscous-Laibchen

mit Fetakäse und Joghurtdip

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 18.11.2013



Zutaten

für
1 Tasse Couscous
1 ½ Tasse/n Gemüsebrühe, kochende
1 Ei(er)
50 g Feta-Käse
20 g Bergkäse
n. B. Semmelbrösel
200 g Joghurt, griechischer, 2% Fett
etwas Minze, frische
1 Zitrone(n), den Saft und etwas von der Schale davon
n. B. Knoblauch, nach Geschmack
Salz und Pfeffer
Öl, zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Joghurtdip:
Joghurt glatt rühren und Minze fein hacken. Ein wenig Schale von der Zitrone abreiben und die Zitrone auspressen. Die Zutaten zum Joghurt hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Geschmack Knoblauch hinzufügen.

Couscouslaibchen:
Den Couscous in ein Gefäß geben und mit kochender Gemüsebrühe übergießen, umrühren und etwa 30 Minuten quellen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Bergkäse und den Feta-Käse fein würfeln.

Wenn der Couscous soweit abgekühlt ist, ein Ei einarbeiten und ca. 5 Minuten kneten, um die Stärke zu binden (je länger die Masse geknetet wird, umso feiner werden die Laibchen später).

Die Käsewürfel hinzufügen und nochmals kneten, bis eine formbare Masse entsteht.

Mit Gewürzen abschmecken und Laibchen formen.

Ca. 2 cm hoch Öl in eine Pfanne geben und die Laibchen herausbacken, bis sie goldgelb/braun sind.

Mit dem Joghurtdip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.