Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2013
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 319 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2004
751 Beiträge (ø0,15/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
450 g Mehl, evtl. ein Teil davon Vollkorn
1 TL Salz
1 TL Backpulver
1 EL Schmalz, als Ersatz Öl
180 ml Wasser
  Für den Belag:
12 EL Tomatenmark
 n. B. Wasser, oder Milch
1/2 Dose Mais
2 Handvoll Käse, gerieben
  Kräuter
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
 n. B. Olivenöl, gutes
  Öl, für die Pfanne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Alle Zutaten verkneten und in 12 Teile teilen. Zu kleinen Fladen ausrollen.
Auf ein Stück Küchenpapier etwas Öl träufeln und damit die noch kalte Pfanne auswischen. Dieser dünne Fettfilm ist optimal zum Ausbacken, auch bei beschichteten Pfannen. Dann Fladen ausbacken, bis diese kleine Blasen bilden.
Jetzt schnell sein: Nach dem Umdrehen der Fladen je 1 EL Tomatenmark aufstreichen, evtl. vorher mit etwas Wasser oder Milch verquirlen, damit es streichfähiger wird. Salzen, pfeffern, mit Kräutern bestreuen. Etwas Mais und Reibkäse aufstreuen. Deckel auf die Pfanne setzen und Käse anschmelzen lassen.

Natürlich kann man die Pizzen auch mit anderen Zutaten belegen.