Backen
Kuchen
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quarkstollen

superleckeres Familienrezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.01.2014



Zutaten

für
500 g Mehl, (Type 405)
125 g Haselnüsse, gemahlene
250 g Rosinen
200 g Zucker
125 g Butter, weiche
250 g Quark
2 Ei(er)
1 Pck. Zitronat
1 Pck. Orangeat
1 Beutel Aroma, (Zitronenback), alternativ Zitronenschale
1 Beutel Aroma, (Orangenback), alternativ Orangenschale
1 Beutel Backpulver
1 Beutel Lebkuchengewürz
¼ TL Gewürznelke(n)
etwas Muskat
n. B. Rumaroma
50 g Butter, geschmolzene
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Mehl mit Backpulver, Nüssen, Rosinen, Zitronen- und Orangenback und Gewürzen in eine große Schüssel geben und mischen.

Zitronat und Orangeat mit Zucker mischen und in zwei Portionen in der Küchenmaschine zerkleinern. Das Vermischen mit Zucker ist sehr wichtig, da die Masse sehr klebrig ist und die Küchenmaschine sonst Schwierigkeiten beim Zerkleinern hat. Die Masse ebenfalls zum Mehl in die Schüssel geben, mischen und eine Mulde formen. In die Mulde den Quark, die Butter, die Eier und das Rum-Aroma geben und anschließend gut kneten (am besten mit einer Küchenmaschine). Den Teig auf die Arbeitsplatte geben und noch mal mit den Händen bearbeiten.

Den Teig zu einem Oval formen (3-4 cm dick) und das hintere Drittel nach vorne umschlagen, so dass eine Stollenform entsteht. Nun ein Stück Backpapier nehmen (etwa anderthalb mal so lang wie der Stollen) und den Stollen der Länge nach darauflegen. Die Enden des Backpapiers wie bei einem Bonbon eindrehen und oben etwas öffnen. So behält der Stollen beim Backen die Form und man kann später gut die Butter auf dem Stollen verteilen.

Auf einem Backblech bei 175°C (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene für 75 Min. im heißen Ofen backen. Stäbchenprobe machen.

Zuletzt den etwas abgekühlten Stollen (nach etwa 5 Minuten) mit der geschmolzenen Butter einpinseln und mit Puderzucker bestäuben.

Am besten schmeckt der Stollen, wenn er noch ein paar Tage im Kühlschrank ruht.

Tipp: man kann aus diesem Rezept auch zwei kleine Stollen backen (dann die Backzeit reduzieren), die sich dann super als Geschenk in der Adventszeit eignen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo, habe Deinen Quarkstollen nachgebacken und er ist sehr gut vom Geschmack her, dazu noch schön saftig. So sollte ein Stollen schmecken, alles passt wunderbar zusammen. Ein ganz tolles Rezept, Foto folgt. Liebe Grüße. Inge

29.11.2019 19:02
Antworten