Orientalisch gefüllter Ofen-Hokkaido


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 16.01.2014 639 kcal



Zutaten

für
1 kg Kürbis(se) (Hokkaido-)
5 EL Olivenöl
100 g Basmati
120 g Zwiebel(n)
200 g Möhre(n)
200 g Paprikaschote(n), rot
1 Glas Kichererbsen, ca. 200 g Abtropfgewicht
1 TL, gehäuft Koriander
1 TL, gehäuft Kreuzkümmel
1 Chilischote(n), getrocknet
100 g Rosinen
100 g Cashewnüsse, geröstet und gesalzen
500 g Naturjoghurt
1 Bund Koriandergrün
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
639
Eiweiß
20,62 g
Fett
28,25 g
Kohlenhydr.
73,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Backofen auf 200 Grad (Umluft 180°) vorheizen.

Hokkaido waschen, Deckel abschneiden und Kerngewebe und Kerne mit einem Löffel ausschabend. Kürbis auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, innen und außen mit 2 EL Öl einpinseln, innen kräftig salzen und ca. 45 Minuten im Backofen backen, bis er weich und außen gebräunt ist.

Inzwischen den Reis in 200 ml Salzwasser aufkochen und im geschlossenen Topf auf ausgeschalteter Herdplatte ca. 15 Minuten ausquellen lassen.
Zwiebeln schälen und klein würfeln. Möhren schälen und grob raspeln. Paprika waschen, putzen, Kerngehäuse entfernen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Kichererbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Koriander, Kreuzkümmel und Chilischoten im Mörser fein zermahlen.

Übriges Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig anschwitzen, Gewürze hinzufügen und ca. 2 Minuten braten. Möhren und Paprika zugeben, leicht salzen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze weiter braten. Rosinen, Kichererbsen und Reis untermischen und weitere 4 Minuten braten. Cashewnüsse untermengen und Füllung mit Salz abschmecken.

Hokkaido aus dem Ofen nehmen und mit der Reismasse füllen. Restliche Füllung in eine kleine Auflaufform geben und mit aufs Backblech stellen. Alles ca 15 Minuten backen.

Inzwischen das Koriandergrün kalt abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit restlicher Füllung, Joghurt und den Korianderblättern bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ste17

Echt toll - aber wichtig GUT WÜRZEN!!! Das braucht wirklich gut Gewürz, vor allem die kondensierenden Gemüsesäfte wiedernutzen ( zb.:der „ Kürbissaft“). Dem Joghurt „Geschmak“ beigeben..... Unbedingte Empfehlung!!! Danke für dieses Gericht Stefan

07.10.2017 21:30
Antworten