Bewertung
(10) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2014
gespeichert: 412 (0)*
gedruckt: 1.652 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.08.2013
131 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

2 Handvoll Haselnüsse
1 Handvoll Mandel(n)
1 Handvoll Hanfsamen, ungeschälte
2 EL Leinsamen
1 EL Samen (Chiasamen)
1 TL, gestr. Anispulver
1 Handvoll Rosinen
4 Tropfen Öl (Zitronenöl), oder abgeriebene Schale einer Zitrone
1 Msp. Nelkenpulver
Banane(n)
2 EL Kakaopulver (Roh-)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Banane mit einer Gabel zerquetschen und mit den Chiasamen vermengen. Die Haselnüsse, Mandeln, Hanfsamen und Leinsamen mahlen (ich mache das mit dem elektrischen Stabmixer) und zu den Bananen-Chiasamen-Masse hinzugeben. Die Rosinen fein schneiden/hacken und zusammen mit dem Zitronenöl, Zimt, Nelkenpulver und dem Anispulver verrühren in die Masse geben. Sollte die Masse zu feucht sein um Kugeln formen zu können, einfach noch ein paar zusätzliche Nüsse mahlen und zugeben.

Aus der Masse kleine Kugeln formen und in Rohkakao wälzen.

Zubereitungsvariante:
Die Masse in Talerform (ca. 1 cm dick) auf die mit einer Dörrfolie ausgekleideten Einschübe eines Dörröfens legen. Dann bei unter 40°C eine Weile trocknen.
Am leckersten wird es wenn man die Masse nur an der Oberfläche antrocknen lässt. Selbstverständlich wird der Rohkakao dann nicht gebraucht.