Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2013
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 446 (11)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
1.735 Beiträge (ø0,56/Tag)

Zutaten

30 g Butter, zimmerwarm
1/2 TL Zimtpulver, oder auch mehr (Lebkuchengewürz geht auch!)
50 g Zucker
750 g Äpfel, säuerlich (z. B. Elstar, Boskoop, o. ä.)
100 g Walnüsse, sehr grob gehackt
1 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er), (Kl. M)
1 TL Limettenschale, abgeriebene
1 TL Limettensaft
175 g Mehl, (Typ 405)
100 g Butter, zimmerwarm
150 g Zucker
25 g Speisestärke
2 TL Backpulver
50 g Gelee, Apfel- oder Aprikosengelee
1 EL Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier (oder Dauerbackfolie) bespannen und Rand und Boden mit ca. 30 g Butter bestreichen. Zimt (ersatzweise Lebkuchengewürz) und 50 g Zucker mischen und auf den Formboden streuen und die Form dabei etwas schwenken.
Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und in 1 cm dicke Ringe, Scheiben schneiden. Eine Lage der Apfelscheiben dicht an dicht in der Form verteilen, Apfellöcher und Zwischenräume mit Walnüssen füllen. Eine weitere Schicht mit den restlichen Äpfeln und Walnüssen in der Form verteilen usw.
100 g Butter, 150 g Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz mit dem Handrührgerät (o. Küchenmaschine) mindestens 5 Min. sehr cremig rühren. Eier nacheinander jeweils ½ Min. gut unterrühren. Die abgeriebene Limettenschale und 1 TL Limettensaft unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und ebenfalls kurz unterrühren.
Teig auf die Äpfel geben und mithilfe eines Schabers (Schlesinger, Teigkarte) glatt streichen. Im heißen Ofen bei 180° C (Umluft 160° C) auf dem Rost im unteren Drittel 45 Min. backen.
Den Formrand vorsichtig lösen und entfernen. Den Kuchen auf eine Platte stürzen (was oben war ist jetzt unten). Backfolie/papier abziehen. Nun das Gelee bei schwacher Hitze (Mikrowelle!) in einen kleinen Topf auflösen und mit 1 El Zitronensaft verrühren. Den Kuchen damit einstreichen und abkühlen lassen.