Erbspüree


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

auf Béchamelbasis: sehr schnell und sehr cremig

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.11.2013



Zutaten

für
3 EL Butterschmalz, oder Ghee
3 EL Weizenmehl
400 ml Milch
½ TL Salz
1 Dose Erbsen, feine, (ca. 400 g)
1 Msp. Wasabipulver, oder Paste
etwas Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter und das Mehl unter Rühren in einem Topf erhitzen, bis es schäumt. Das Mehl dabei nicht braun werden lassen. Dann den Topf von der Herdplatte ziehen.

Mit einem Rührbesen eine kleine Menge Milch kräftig unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Nach und nach die restliche Milch zugeben. Sieht zuerst sehr krümelig aus - nicht verzweifeln, immer weiterrühren.

Zum Eindicken alles bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Danach alle restlichen Zutaten dazugeben, gut pürieren und nochmal 5 Minuten köcheln.

Zum Schluss kräftig abschmecken.

Passt gut zu Fisch oder gekochtem Fleisch.

Tipp: wenn ich ganz sicher gehen möchte, dass es keine Klümpchen in der Béchamel gibt, verrühre ich Butter und Mehl schon beim Erhitzen mit einem Schuss Milch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Taowasser

Vielen Dank! Ich freue mich sehr über diesen Kommentar!

15.02.2021 09:14
Antworten
Weisssemaus

Ich finde es hat definitiv was mit Erbs Püree zu tun, warum werden solche völlig unprofessionellen Kommentare überhaupt zugelassen ?!? Ist doch eine hervorragende Variante - ausprobiert und für gut befunden !

14.02.2021 17:23
Antworten
Taowasser

Schön dass es geschmeckt hat, ich freu mich! TK- Erbsen sind eine gute Idee. Auch optisch sicher etwas vorteilhafter. Ich selbst werde es demnächst mal mit Kichererbsen versuchen... In der Küche muss man mutig sein ab und zu 😁😂 LG Taowasser

18.11.2019 08:56
Antworten
Parmigiana

Hallo, statt der Erbsen aus der Dose habe ich TK-Erbsen genommen, die muss man halt kurz mitköcheln lassen. War sehr lecker zu Sauerkraut und glasierten Kartoffeln. Liebe Grüße parmigiana

17.11.2019 18:12
Antworten
Taowasser

Für Menschen die ganz genaue Vorstellungen von einem Erbspüree- Rezept haben gibt es sicher woanders was Passendes LG Taowasser

10.10.2017 10:24
Antworten
Matze2hanse

das hat aber nichts mit Erbspüree zu tun

09.10.2017 14:53
Antworten