Mangoldauflauf mit Schafskäsedecke


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 13.11.2013



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n)
1 Mangold, geputzt und die Stängel und.Blätter in feine Streifen geschnitten
2 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
2 EL Kürbiskerne, oder Sonnenblumenkerne
100 g Schafskäse, zerbröselt
etwas Öl
1 EL Butter
1 EL Mehl
250 ml Milch, bei Bedarf auch mehr
1 EL Gemüsebrühe, instant
1 Prise(n) Muskat, gerieben
etwas Salz
evtl. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kartoffeln mit Schale nicht zu weich kochen, pellen und in Scheiben schneiden.

Während die Kartoffeln kochen, Gemüse und Sauce zubereiten. Die gewürfelten Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen, den geschnittenen Mangold dazugeben, Knoblauch darüber pressen, leicht salzen und das Ganze unter gelegentlichem Rühren andünsten. Der Mangold sollte dabei nicht zu weich werden.

Für die Bechamelsauce Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl dazugeben und mit dem Schneebesen 2-3 Minuten rühren. Mit der Milch ablöschen, Gemüsebrühe und geriebene Muskatnuss unterrühren, nach Geschmack salzen. Sollte die Sauce zu fest sein, mit etwas Milch oder Wasser verlängern.

Die Kartoffelscheiben in eine gefettete Auflaufform schichten, den Mangold darüber geben, die Sauce darüber gießen und die Kürbiskerne verteilen. Zum Schluss den zerbröselten Schafskäse auf dem Auflauf verteilen. Bei 200°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen, bis der Schafskäse leicht gebräunt ist.

Statt Kürbiskernen kann man auch Sonnenblumenkerne nehmen oder die Kerne ganz weglassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, ein schönes und leckeres Rezept, das ich in der Variante mit Sonnenblumenkernen gekocht habe. Lieben Dank! parmigiana

06.07.2020 20:01
Antworten