Bratapfelmarmelade (ohne Alkohol)


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 14.01.2014



Zutaten

für
850 g Äpfel, geschält und geraspelt gewogen
1 Zitrone(n), den Saft davon
200 g Marzipanrohmasse
500 g Gelierzucker (2:1 oder 1:1)
3 Tropfen Bittermandelaroma
3 Tropfen Rumaroma
100 g Mandelblättchen
2 TL Zimtpulver oder Lebkuchengewürz, ca.
200 g Rosinen oder Cranberries

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 57 Minuten
Die geschälten und geraspelten Äpfel mit dem Zitronensaft und dem Gelierzucker vermischen (schneller geht's, wenn man die geviertelten Äpfel in der Mikrowelle ca. 6 - 7 min. bei 600 W weich werden lässt und dann mit dem Kartoffelstampfer püriert).

Die Rosinen im Apfelsaft mit dem Rumaroma einweichen. Einige Stunden ziehen lassen.

Das Marzipan in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten (die Mandeln können auch karamellisiert oder einfach nur geröstet werden) in einem Topf mischen, zum Kochen bringen und mindestens 5 Minuten kochen lassen. Achtung - es spritzt ganz gemein! Wer keine Stücke in der Marmelade mag, kann anschließend die Masse mit dem Pürierstab pürieren.

In Schraubdeckelgläser füllen und kopfüber abkühlen lassen. Die Marmelade ist superlecker und passt auch toll zu Milchreis, Pfannkuchen, als Füllung für Apfeltaschen und sicher auch als Muffinfüllung.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Sehr lecker, nur ein kleiner HInweis. das überkopf auskühlen lassen ist nicht zwingend notwendig. GLG Angelika

09.12.2019 12:51
Antworten
Casandra84

Hallo, dir Marmelade klingt sehr lecker. Wie viele Gläser kann ich mit den angegeben Zutaten ungefähr füllen? Danke und viele Grüße

30.05.2017 18:52
Antworten