Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2014
gespeichert: 66 (1)*
gedruckt: 560 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.06.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Peperoni, scharfe (Schärfegrad 6-8)
750 g Paprikaschote(n) (nicht süß, neutral)
250 g Koriandergrün
150 g Knoblauch
2 EL Safran
2 EL Schabzigerklee
2 EL Korianderpulver
200 g Salz (wegen Haltbarkeit empfehlen wir 150 - 200 g)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Peperoni und Paprika aufschneiden und von Samen befreien. Dabei bei scharfen Peperoni bitte Gummihandschuhe und eine Brille verwenden. Den Koriander gut waschen und von evtl. welken Blättern befreien.

Danach Peperoni, Paprika, frischen Koriander und Knoblauch (100 – 150 g, je nach Geschmack) durch den Fleischwolf drehen und gut mischen. Danach die restlichen Gewürze dazugeben und ebenfalls gut umrühren, in Gläser füllen, zuschrauben und im Kühlschrank aufbewahren.

Dieses Rezept wurde seit mehreren Generationen in unserer Familie von Mutter zu Tochter mündlich (!) übergeben. Diese Soße ist sehr vitaminreich und gesund. Georgische Adjika serviert man zu Fleisch, Kartoffeln, gibt sie als Gewürz in die Suppe, oder verwendet sie einfach als Aufstrich auf Butterbrot.