Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Ahmets Linsensuppe


Rezept speichern  Speichern

Mercimek Çorbasi

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.11.2013



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), geschält, grob gewürfelt
1 Möhre(n), geschält, grob gewürfelt
2 Kartoffel(n), geschält, grob geschnitten
50 ml Sonnenblumenöl
200 g Linsen, rote, gewaschen
Salz
1 ½ Liter Wasser, kochendes
50 g Butter
1 EL Tomatenmark
½ EL Paprikapulver, (edelsüß od. rosenscharf)
1 EL Minze, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebel- und Möhrenstücke im heißen Öl glasig dünsten, aber nicht bräunen. Nach ca. 5 Minuten die Kartoffelstücke zugeben und mitbraten.
Die gewaschenen Linsen, Salz und das kochende Wasser zufügen und umrühren. Alles in etwa 30 Minuten weich kochen.
Dann mit dem Pürierstab vollkommen zerkleinern oder durch ein Sieb passieren. Evtl. noch etwas nachsalzen.
Die Butter aufschäumen und das Tomatenmark, sowie das Paprikapulver zugeben (ich nehme gerne scharfes oder auch Chiliflocken - Pul Biber).
Die Minze zufügen und alles einmal aufkochen. Auf die heiße Suppe gießen, kurz umrühren und servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chantie

Sehr lecker,liebe Ullimi 👍😊

04.03.2019 17:26
Antworten
JJenkins

Ich finde, die Suppe schmeckt gut, ist aber ziemlich dünn. Ich schätze 1 Liter Flüssigkeit auf 200 g Linsen würden auch reichen, wenn man es dicker mag

24.07.2016 16:14
Antworten
Parmigiana

Hallo, eine solche Linsensuppe habe ich immer sehr gerne im Dönerladen an der Ecke gegessen, wo sie mit frisch aufgebackenem Fladenbrot serviert wird. Jetzt kann ich sie auch zuhause kochen, Danke! Das Tolle an der Suppe ist, dass sie ohne jeglichen Schnickschnack wie Sahne o. ä. auskommt und trotzdem schön cremig-sämig wird. Auch die Mengenangaben beim Verhältnis Linsen zu Wasser sind perfekt. Liebe Grüße und vielen Dank fürs Einstellen, parmigiana

26.12.2013 10:37
Antworten