Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2014
gespeichert: 43 (2)*
gedruckt: 687 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.08.2010
10 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kartoffel(n)
800 g Sauerkraut
1 Glas Bohnen, dicke grüne
Würste (Krakauer)
400 g Gehacktes, vom Schwein
200 g Käse, gerieben, z.B. Emmentaler
  Salz und Pfeffer
  Bohnenkraut
2 kleine Zwiebel(n)
Gewürznelke(n)
Lorbeerblatt,
 etwas Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen.
Kartoffel in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl ca. 15 Min braten, bis sie braun sind. Dann in eine Auflaufform schichten.
In der gleichen Pfanne die gewürfelten Zwiebel und das Gehackte krümelig anbraten. Jetzt das Sauerkraut und die in Scheiben geschnittenen Krakauer dazugeben. Gewürznelke und Lorbeerblatt mit hinein. Deckel drauf und ca. 20 Minuten kochen. Ab und zu umrühren. Nach 20 Minuten die Bohnen mit Brühe dazugeben und nochmal 10 Minuten
weiter kochen. Danach das Lorbeerblatt und die Nelke entfernen und mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut abschmecken.
Die Mischung über die Bratkartoffeln legen, mit Käse bestreuen und für 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen überbacken.

Da uns der Sauerkraut alleine nicht so schmeckt, mache ich immer Bohnen mit hinein, dann bleibt das Gericht zwar säuerlich
aber nicht so stark.