Rotweinmuffins


Rezept speichern  Speichern

auch als Törtchen oder Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.11.2013



Zutaten

für
200 g Margarine
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
1 TL Zimtpulver
100 g Schokolade, gerieben
125 Liter Rotwein
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
2 TL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eier einzeln zugeben. Jetzt Zimt, Schokolade und Rotwein zugeben. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, evtl. sieben und unterrühren.

Teig in die Form füllen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten lang backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zwergenwerke85

Die Muffins kamen an Weihnachten sehr gut an und waren geschmacklich für uns perfekt! Aus dem halben Rezept habe ich 10 Muffins rausbekommen. VG Zwergenwerke

28.12.2018 14:34
Antworten
patty89

Hallo bei mir sind es noch mehr Muffins geworden, wie angegeben. Ist egal, die gehen eh alle weg. Zucker kann man ruhig reduzieren, ist recht viel. Mir ist das Ganze auch mit frisch gemahlenen Dinkel sehr gut gelungen. Danke für das Rezept LG patty

07.11.2018 16:47
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!!

30.05.2018 14:17
Antworten
anja1506

Danke für das leckere Muffin-Rezept. Die Muffins werden sehr locker und lecker. Sind bei meinem Besuch gut angekommen. Foto folgt...

06.01.2017 17:49
Antworten
Garnele36

Hallo Rita, Danke für den Hinweis. Wär mir sonst gar nicht aufgefallen. Es soll natürlich 125 Milliliter heißen. ;) LG Garnele36

23.03.2014 10:36
Antworten
rieljo

Da hat aber jemand das Rezept genau überprüft ;) . 125 Liter Rotwein!!!!!! Das dürfte ein ziemlich flüssiger Teig werden. Nix für ungut ;) LG Rita

21.12.2013 13:44
Antworten