Paulas äthiopischer Kohl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kann als Beilage oder Hauptgericht serviert werden.

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.11.2013 283 kcal



Zutaten

für
3 EL Öl (Palmöl), rot, oder Olivenöl
4 Karotte(n), in dünne Scheiben geschnitten
1 Zwiebel(n), in dünne Scheiben geschnitten
1 Weißkohl, in dünne Streifen gehobelt
5 Kartoffel(n), geschält, in 1 - 2 cm große Würfel geschnitten
1 TL Salz
½ TL Kurkuma
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
283
Eiweiß
9,20 g
Fett
6,43 g
Kohlenhydr.
45,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Karotten und Zwiebeln hinzufügen und 5 Minuten anbraten. Salz, Gewürze und Kohl hinzufügen und zugedeckt 15 - 20 Minuten weiterbraten. Gelegentlich umrühren.
Kartoffeln hinzufügen, Hitze reduzieren und weitere 15 - 25 Minuten zugedeckt weiterbraten, bis die Kartoffeln weich sind. Gelegentlich umrühren.

Dazu schmeckt Couscous oder Injera.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

Hallo Hamshira, letze Woche habe ich deinen Kohl gekocht und er hat mir sehr gut geschmeckt. Danke fürs Einstellen LG opmutti

03.12.2021 18:36
Antworten
old_man

Das hat geklappt. Da noch Rotkohl vorhanden war, kam der auch mit rein. Kartoffeln habe ich etwas vorgegart um die Schale zu entfernen. Dazu noch etwas Gemüsebrühe mit Möhrenkraut und Knoblauch, sowie Petersilie.

28.02.2021 00:39
Antworten
ngorongoro

sehr lecker! Ich habe noch mehr gewürzt und zum Schluss eine Tasse Wasser hinzugefügt sowie krümelig gebratenes Rinderhack, köstlich. Aber auch vegetarisch sehr zu empfehlen.

16.02.2021 16:28
Antworten
Moppeldrops

sehr lecker. Ich habe mit Weißwein abgelöscht und mit Sahne verfeinert

03.11.2019 12:47
Antworten
patty89

Hallo Injera in Verbindung mit dem Kohl war sehr lecker Danke für das Rezept LG Patty

15.01.2018 16:50
Antworten
bellawhite123

Diese Rezept ist wirklich super, einfach und sehr sehr lecker! Ich verwende nur Olivenöl, weil das besser schmeckt und gesünder ist. Von mir definitiv 5 Sterne und ist bei mir abgespeichert!

15.10.2016 11:00
Antworten
FrauOgg

Ein sehr leckeres und einfaches Rezept, das ich schon mehrere Male gekocht habe.

23.10.2015 18:06
Antworten