Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2014
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 303 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
5 m.-große Pellkartoffeln
1/2  Brokkoli
1/2  Blumenkohl
1 Tasse Basmati oder anderen Reis
  Salzwasser
  Salz und Pfeffer
1 EL Kräuter, gemischte
3 EL Öl
 n. B. Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pellkartoffeln nicht ganz gar kochen. Das ist wichtig, da sie später zusammen mit Brokkoli und Blumenkohl angebraten werden.

Den Blumenkohl und den Brokkoli in kleine Röschen schneiden. Den Reis nebenbei im Salzwasser kochen. die fertigen Kartoffeln schälen und zusammen mit Brokkoli und Blumenkohl mit Öl in einer Pfanne, vorzugsweise einem Wok, braten. Während des Bratens immer wieder etwas Wasser über das Gemüse geben, damit es etwas weicher wird. Den Reis hinzufügen und würzen.

Natürlich können noch viele andere Gemüsesorten hinzugefügt werden und auch noch andere Gewürze verwendet werden. Wie wäre es denn zum Beispiel mit Pilzen oder Zucchini als weitere Zutat?

Wem das Ganze zu trocken ist, dem kann ich die süß-scharfe Soße empfehlen, die es beim Asiaten zu erwerben gibt.