Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2013
gespeichert: 96 (0)*
gedruckt: 1.202 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.377 Beiträge (ø0,22/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
150 ml Wasser
50 g Kürbiskerne
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Leinsamen
250 g Möhre(n)
350 ml Möhrensaft, mit Honig gesüßt
1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Salz
  Für den Teig:
50 g Hefe, frische
75 g Sauerteig, (flüssiger Natursauerteig) selbst angesetzt oder Fertigprodukt
350 g Weizenmehl, Type 550
150 g Roggenmehl, Type 1150
10 g Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Körnereinlage das Wasser erhitzen und die Saaten damit übergießen. 2 Stunden ziehen lassen, bis sie das Wasser ganz aufgenommen haben.

Für die Möhreneinlage die Möhren putzen und grob raspeln. Den Möhrensaft mit Salz und Pfeffer in einem Topf aufkochen, die Möhrenraspel dazugeben und nochmals aufkochen lassen. Vom Herd ziehen und ebenfalls 2 Stunden ziehen lassen.
Die Möhrenraspel in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen, dabei den Möhrensaft auffangen.

Saft lauwarm erhitzen und die Hefe und den Sauerteig darin auflösen.

Alle Zutaten wie Körner, Mehl, Hefe-Saft-Gemisch und Salz in eine Schüssel geben. Alles gut vermischen und mit der Küchenmaschine auf langsamer Stufe erst 4 Minuten, dann 6 Minuten auf schneller Stufe kneten. Erst ganz zum Schluss die Möhrenraspel vorsichtig unterarbeiten. Den Teig abgedeckt 20 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Die Brotform fetten. Den Teig in die Form geben und nochmals 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 230°C vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Die Brotform in den heißen Ofen schieben und 10 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 210°C runterregeln und das Brot weitere 30 Minuten backen.