Kirsch-Vanillepudding-Streuselkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 14.01.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 TL Backpulver

Außerdem:

500 ml Milch
3 Pck. Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)
1 Pck. Vanillezucker
12 EL Zucker
1 Becher Schmand
2 Gläser Kirsche(n)
evtl. Kirschsaft
3 Tropfen Bittermandelaroma

Für die Streusel:

150 g Mehl
140 g Zucker
100 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
etwas Zimtpulver
evtl. Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Für den Teig die kalte Butter in Würfel schneiden, mit Zucker und Ei mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit den Händen verkneten. Mehl, Salz und Backpulver dazu geben und flott mit kalten Händen (oder Handrührgerät) glatt verkneten, damit der Teig geschmeidig bleibt. Den Teig zu einem flachen Ziegel formen, in Folie wickeln und für 15 bis 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.


Für den Pudding eine Pck. Puddingpulver, 6 EL Zucker und Vanillezucker in etwas kalter Milch glatt rühren, restliche Milch aufkochen und das angerührte Pulver dazugebe. Unter Rühren aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen, dann einen Becher Schmand unterrühren.

Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Den Kirschsaft, sollte er nicht reichen, auf 900 ml auffüllen. Anschließend 2 Pck. Puddingpulver mit einem Teil des Saftes und 6 EL Zucker verrühren und anschließend den restlichen Saft dazugeben sowie das Aroma. In einem Topf aufkochen und unter Rühren ca. 1 Minute kochen. Kirschen zugeben. Etwas abkühlen lassen.

Für die Streusel Mehl mit der kalten, zerpflückten Butter, dem Zucker, Vanillezucker und Zimt rasch verkneten und zu Streuseln zerbröseln. Sollten die Streusel zu trocken sein, ein klein bisschen Milch zugeben.

Den Teig ausrollen und eine Springform damit auslegen. Der Teig sollte so groß ausgerollt werden, dass der Rand der Springform auch mit Teig ausgekleidet ist. Anschließend wird der noch warme Pudding auf den Teig gegeben. Anschließend vorsichtig die Kirschen auf den Pudding geben, sodass diese nicht einsinken. Ggf. den Pudding kurz ankühlen lassen, sodass dieser fester wird und die Kirschen trägt. Auf die Kirschen werden dann noch die Streusel gegeben. Alles für 50 Min. bei 175 Grad in den Ofen.

Tipps:
Am besten macht man zuerst den Boden. Wenn dieser im Kühlschrank ist, kann man sich dem Pudding widmen. Wenn dieser in der Form verteilt wurde, kann mit der Zubereitung der Kirschmasse und anschließend der Streusel begonnen werden. Wenn die Streusel fertig sind, einfach noch die Kirschen auf den Pudding, Streusel drauf und ab in den Ofen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mille1512

Der Kuchen schmeckt sehr lecker. Im Rezept wurde vergessen zu schreiben an welcher Stelle der Becher Schmand zu verarbeiten ist. Ich habe den Schmand mit dem Pudding verrührt. Für meine Form ist ein Glas Kirschen auch ausreichend.

09.12.2018 15:39
Antworten
ElPelusa

Es schmeckt sehr lecker. Ich hatte aber mit dem Pudding Probleme. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind ungefähr 1,5 Liter Pudding, die man vorbereiten muss. In meiner Backform (25 cm Ø) passen maximal 0,8 Liter Pudding und ein Glass Kirchen.

19.05.2014 19:32
Antworten