Backen
Europa
Schnell
einfach
Ungarn
Osteuropa
Süßspeise
Dessert
Kinder
Mehlspeisen

Rezept speichern  Speichern

Palatschinken

Ungarische Pfannkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 426 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 17.10.2004



Zutaten

für
2 Ei(er)
150 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Zucker
300 ml Milch
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
Öl, zum Ausbacken
Zimt
Zucker
Marmelade, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Mehl, Eier, Salz, Vanillezucker, Zucker, Milch, Sodawasser in einer höheren Schüssel zu einem dünnflüssigen Teig verrühren, ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Eine 24 - 30 cm Teflon-Pfanne mit einem TL Öl bestreichen, das Öl in allen Richtungen hin und her schwenken, bis sich kleine Ölbahnen auf der ganzen Pfanne bilden und die Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen.

Mit einer kleinen Kelle Teig einschenken, durch Schwenken dünn in der Pfanne verteilen, auf beiden Seiten goldgelb backen. Nach leichtem Auskühlen mit Zimt und Zucker oder Nutella oder Marmelade, oder was man sonst gerne mag, bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jenni0893

Ich liebe dieses Rezept, danke!

25.04.2020 21:45
Antworten
shishalein

Ich nochmal :) Sie sind dennoch lecker und sogar ganz schön geworden. Das mit den Klümpchen krieg ich schon irgendwann in den Griff :-D

01.03.2020 06:48
Antworten
shishalein

Hallo! Ich bin gerade dabei den Teig zu machen bzw gerade erledigt. Das Rezept ist bestimmt gut, aber ich stell mich bei solch flüssigen Rezepten immer irgendwie an, sodass der Teig nur aus Klümpchen besteht... Hat jemand Tipps? Ich versuche Milch und Mehl immer langsam abwechselnd zuzugeben, aber es will nicht besser werden...

01.03.2020 06:27
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo shishalein, ich habe auch immer mit den Klümpchen gekämpft. Inzwischen mache ich es so: Ich siebe das Mehl und verrühre es mit einem Schneebesen zuerst mit den Eiern, Salz und Zucker so lange, bis es eine cremige Masse ist. Die soll dann auch keine Klümpchen mehr haben. Die Milch gebe ich dann nach und nach dazu. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.03.2020 11:06
Antworten
DennisMeu

Sehr leckeres simples Rezept. Kocht mein Vater immer

30.09.2019 20:19
Antworten
vanillepudding

Schmecken echt genial! Vorallem bleiben die hauchdünn-so muß es sein.... Danke fürs Rezept sagt der Pudding

27.07.2005 15:05
Antworten
jokerheed

Superlecker...mmmh... :-)) Wir haben Vanilleeis und Himbeeren dazu gegessen, musste mich zum Aufhören zwingen. LG Heidi

23.06.2005 22:04
Antworten
mrsasterix

Hallo! kenne die original Palatschinken aus Ungarn. Und nach dem Rezept zubereitet schmecken sie genauso super. Einfach mit Zucker und Zimt oder Nougatcreme. LG mrsasterix

31.05.2005 09:42
Antworten
7morgen

Sehr lecker mit Vanillecreme und Erdbeeren!!! LG Tamara

21.05.2005 23:51
Antworten
donnall2002

Sehr lecker mit Schokosauce und Vanilleeis mmmmmhhhhhhhhh!

25.12.2004 12:37
Antworten