Asien
Beilage
China
Dünsten
Herbst
Hülsenfrüchte
Sommer
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüne Bohnen

gebraten - sehr gut

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.11.2013



Zutaten

für
500 g Bohnen, grüne, geputzt und in Stücke geschnitten
200 ml Hühnerbrühe
2 Frühlingszwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
3 EL Öl
2 EL Butter
1 EL Sojasauce
1 TL Zucker
1 EL Sherry, trockener
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Brühe erhitzen & Bohnen darin langsam kochen bis die Brühe fast verdunstet ist, dabei ständig rühren.

Knoblauch zerdrücken, Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
Öl & Fett in einer Pfanne mäßig erhitzen, Knoblauch, Salz und Zwiebeln hinzufügen. Eine halbe Minute darin wenden,
Bohnen zugeben und wenden bis sie gut davon überzogen sind.

Sojasauce & Sherry darüber träufeln und Zucker zugeben, eine weitere Minute unter Wenden braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo die grünen Bohnen sind einfach und lecker. Danke für das Rezept. LG Patty

05.04.2019 11:04
Antworten
HansenWurst

Hallo Gerd, freut mich, wenn die Variante gut angekommen ist. Bin gespannt auf dein Foto Grüße Dirk

10.04.2014 08:51
Antworten
garten-gerd

Hallo, Dirk ! War mal was anderes, deine Bohnen - Variante ! Hat mir wirklich sehr gut geschmeckt. Ein Foto dazu ist auch bereits unterwegs. Vielen Dank und einen lieben Gruß, Gerd

09.04.2014 18:44
Antworten