Blaubeer-Quarkmuffins


Rezept speichern  Speichern

fruchtig und saftig

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 14.01.2014



Zutaten

für
250 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Ei(er)
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
80 ml Pflanzenöl
200 ml Joghurt, oder Buttermilch
1 Glas Heidelbeeren, ca. 200 g Abtropfgewicht
1 Becher Quark, Vanillegeschmack, 200 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Mulden in einem Muffinbackblech mit den Papierbackförmchen auslegen.

Das Mehl mit Backpulver und Natron vermischen. In einer zweiten Schüssel das Ei leicht verquirlen.
Zucker, Vanillezucker, Öl, Joghurt oder Buttermilch dazugeben und verrühren. Die Mehlmischung dazugeben und nur so lange rühren bis die trockenen Zutaten feucht sind. Dann die abgetropften Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

Die Hälfte des Teigs in die Vertiefungen des Muffinblechs geben. Jeweils etwa einen Teelöffel Quark darauf setzen und mit dem restlichen Teig bedecken. 20-25 Minuten backen. Dann herausnehmen und noch 5 Minuten im Blech ruhen lassen. Danach aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Der Zucker wurde ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

22.11.2016 11:25
Antworten
MuffinLola

Ups, hab ich tatsächlich den Zucker vergessen.. 120 g Zucker kommt rein!

22.11.2016 07:23
Antworten
Pauli2015

Hallo. Beim nachbacken ist mir aufgefallen das du scheinbar den Zucker vergessen hast... Wieviel kommt denn davon rein?

14.11.2016 11:22
Antworten