Backen
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Versunkener Apfelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.01.2014



Zutaten

für
4 Ei(er)
175 g Zucker
200 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
125 g Butter
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 Becher Crème fraîche
1 kg Äpfel
4 EL Mandelblättchen
2 TL Puderzucker
2 EL Schlagsahne
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Springform von 26 cm einfetten.

Butter, Salz, 125 g Zucker und Vanillezucker cremig rühren. 3 Eier und das Mehl mit Backpulver unterrühren. 2 EL Sahne untermischen und in die Springform füllen.

Die Äpfel in Spalten schneiden und auf den Teig legen. Mit den 4 EL Mändelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft) 15 Minuten vorbacken.

Crème fraîche, 1 Ei, 50 g Zucker und den Vanillepudding verrühren. Nach den 15 Minuten über den Kuchen gießen und noch weitere 50 Minuten fertig backen.

Kuchen nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MrsRally

Hallo Zahlentante, ich muss mal doof fragen. Bereitest du den Vanille Pudding erst zu oder mischt du das Puddingpulver mit Creme Fraîche, Ei und Zucker? Viele Grüße, Mrs Rally

27.04.2015 13:13
Antworten