Gemüse
Hauptspeise
Suppe
gebunden
fettarm
Eintopf
Trennkost
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Kalorienarmer Gemüseeintopf

low-carb, kalorienarm, SiS

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 10.11.2013 123 kcal



Zutaten

für
1 Glas Möhre(n), junge (220 g Abtropfgewicht)
½ Glas Rosenkohl (200 g Abtropfgewicht)
400 g Tomate(n), stückige
1 Stange/n Lauch, frischer
325 g Suppengemüse (TK)
1 Liter Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
50 g Chilipaste, türkische (Ezme)
200 g Blattspinat (TK)
5 Würstchen (Wiener, fettreduziert)
2 TL Öl
etwas Salz
Kräuter, italienische
1 Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Öl in der Pfanne erhitzen. Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und anbraten. Möhren, Rosenkohl und Ezme dazugeben und weiter anbraten. Anschließend das TK-Gemüse hinzugeben und in der Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze auftauen lassen.

Wenn das Wasser weitestgehend verdampft ist, den Lauch in kleine Stücke oder Ringe schneiden und in die Pfanne geben, etwas anbraten. Nun die Wiener in kleine Würfel schneiden und ebenfalls dazugeben. Das Ganze mit den Tomaten ablöschen und etwas einkochen lassen.

Nun kann man das Ganze als Gemüsepfanne essen oder man gibt noch 1000 ml Gemüse- oder Fleischbrühe hinzu und macht so einen schönen dicken Eintopf daraus.

Tipps:
Statt Ezme kann man auch Sambal Oelek nehmen. Wer es nicht so scharf mag, kann auch Ajvar nehmen.

Wer es etwas cremiger oder frischer mag, kann unter die Gemüsepfanne auch Joghurt mischen, schmeckt mit warmem wie kaltem Joghurt lecker.

Ganz ohne die Wiener ist es vegetarisch. Speckwürfel schmecken aber auch sehr lecker dazu.

Natürlich kann man mit dem Gemüse variieren und weitere Sorten hinzugeben oder weglassen. Wer Eintöpfe gern etwas sauer mag, kann auch etwas Essig dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.