Einlagen
gebunden
gekocht
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhrencremesuppe mit Kräuterplättchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 09.01.2014



Zutaten

für
100 g Mehl
1 Bund Dill, gehackt
1 Bund Schnittlauch, gehackt
1 Zweig/e Zitronenmelisse, gehackt
1 m.-großes Ei(er)
Salz

Für die Suppe:

500 g Möhre(n)
1 Zwiebel(n)
2 EL Butter
400 ml Kalbsfond
350 ml Wasser
200 g Sahne
1 Prise(n) Zucker
2 EL Cognac
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Mehl mit den gehackten Kräutern, dem Ei und Salz zu einem glatten, festen Teig verkneten. Für 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Die Möhren in Scheiben, Zwiebel in Würfel schneiden und 5 Minuten in der Butter andünsten. Den Kalbsfond mit dem Wasser mischen und zu dem Gemüse gießen. Das Ganze für 25 Min. leise köcheln lassen.

Den Nudelteig hauchdünn ausrollen und in 2 cm große Quadrate schneiden. Die Nudeln 2 Minuten in Salzwasser kochen und abtropfen lassen.

Die Suppe durch ein Sieb passieren oder im Mixer pürieren und mit der Sahne etwas einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Cognac würzen. Die Kräuterplättchen darin nur kurz erhitzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.