Gemüsereis


Rezept speichern  Speichern

Leckere Beilage zu Kurzgebratenem oder Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.01.2014 411 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Reis (Langkorn-)
2 Tasse/n Wasser
1 große Paprikaschote(n), gelb
1 Zucchini
2 Fleischtomate(n)
1 kl. Dose/n Mais
2 Schalotte(n), oder eine Zwiebel
Olivenöl
Butter, oder Margarine
1 TL, gehäuft Brühe, Instant
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Kräuter, getrocknet, gemischt

Nährwerte pro Portion

kcal
411
Eiweiß
9,19 g
Fett
16,60 g
Kohlenhydr.
55,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Tomaten schälen und entkernen. Paprika, Zucchini und Tomaten in kleine Würfel schneiden und in eine kleine Auflaufform geben. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern vermischen und ca. 30 Minuten bei 200 Grad Heißluft im Backofen garen.

In der Zwischenzeit die Schalotten kleinschneiden und in etwas Butter oder Margarine glasig dünsten, dann den Reis dazugeben und ganz kurz mitdünsten. Mit 2 Tassen Wasser ablöschen. Salz, Brühe und Tomatenmark zugeben. Kurz umrühren und bei sehr kleiner Hitze im geschlossenen Topf garen bis das Wasser verdunstet ist.

Gemüse und Mais zugeben, umrühren und ggf. nachwürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin6481

Auf der Suche nach irgendwas mit Gemüse und ohne Fleisch bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Ich hab die Zucchini weggelassen, weil ich die nicht so besonders mag. Zum Schluss habe ich noch Feta rein getan. Sehr lecker, das wird es jetzt öfter geben! Vielleicht dann auch mal mit Möhren und/oder Pilzen zusätzlich

10.11.2020 20:01
Antworten
alexander_pilz94

Hat uns sehr gut geschmeckt, dass wird es jetzt bei uns öfter geben. Ich habe noch Dosenchampions dazu und Parmesan drüber macht es noch mal besser.

14.10.2020 18:13
Antworten
xsantax

Hatte nur Basmati Reis zu Hause. Perfekt! Den Mais habe ich weggelassen. Danke für das Rezept, werde ich öfter machen.

22.12.2019 09:25
Antworten
klni

Vielen Dank für das tolle Rezept, der Reis war genau so wie ich es mir gewünscht habe!

23.09.2019 16:21
Antworten
Fiammi

Hallo, habe das Gericht nicht im Backofen sondern auf dem Herd zubereitet. Ciao Fiammi

19.07.2019 05:11
Antworten
innisiflo

Ich habe diese Zutaten als 'one-pot-Pfanne' zubereitet, den Reis in Khritaraki getauscht und anstatt Tomatenmark einen Rest pass. Tomaten aus dem Kühli dazugegeben. So verkürzt es die Kochzeit und vereinfacht die Zubereitung. Zum Schluss kam noch etwas geh. Petersilie drauf. Lecker! Als Ergänzung kann ich mir Feta vorstellen, etwas Rinderhack oder Hühnerbrust.

08.05.2018 16:37
Antworten
Stefanie_Friese

Hallo, Super Lecker, und mit dem Gemüse kann man toll variieren. Aubergine und Pilze probiere ich mal. Etwas Parmesan drüber passt sicherlich auch schön. Gibt es wieder versprochen ;-). Gruß Steffi

26.01.2018 10:24
Antworten
Selina1603

eins von meinen lieblingsgerichten und sehr gut wenn man mal ein tag fleischfrei essen will :)

21.12.2017 13:53
Antworten
Naddl1902

Oh man is der lecker

02.12.2016 12:11
Antworten
Peteck

Habe gerade diesen Gemüsereis zubereitet, sehr lecker und schön saftig. Hatte befürchtet, dass er sehr trocken ist, aber ganz im Gegenteil! Wirklich sehr lecker, wird sofort gespeichert.

15.08.2016 20:21
Antworten