Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2013
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 330 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenbrust mit Knochen
125 g Nudeln, (Suppennudeln)
450 g Kohlrabi
300 g Möhre(n)
500 g Wirsing
1,3 Liter Wasser, heiß
2 EL Brühe, körnige, Instant
Lorbeerblatt
Gewürznelke(n)
2 Körner Piment
Zwiebel(n)
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
1 Bund Petersilie
6 EL Olivenöl
Zitrone(n), etwas abgeriebene Schale, unbehandelten
2 EL Käse, (Parmigiano Reggiano)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das heiße Wasser mit Brühe, Lorbeerblatt, Gewürznelken und Pimentkörner in einem Topf zum Kochen bringen. Die Zwiebel abziehen, in Spalten schneiden und dazugeben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Salz vorsichtig sein, denn die Brühe ist ja bereits gesalzen. Die Hähnchenbrust abspülen, abtropfen lassen, in die kochende Brühe legen und etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Kohlrabi und Möhren putzen, schälen, abspülen und in kleine Stücke schneiden. Wirsing putzen, halbieren, den Strunk herausschneiden und die Wirsingblätter abspülen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Gemüse und die Suppennudeln in die Suppe geben und etwa 10 Minuten mitgaren lassen. Hähnchenbrust aus der Suppe nehmen und kurz abkühlen lassen.

Das Fleisch von den Knochen lösen und die Haut entfernen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und in die Suppe geben. Die Petersilie abbrausen, trocken tupfen und die groben Stiele abschneiden. Petersilie mit Olivenöl, ca. 2 EL Brühe von der Suppe und der Zitronenschale in einen hohen Rührbecher geben und pürieren. Parmigiano Reggiano unterrühren und das Pesto mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Suppe mit Fleischscheiben auf Tellern anrichten und je einen Klecks Pesto darüber geben.

Dazu essen wir sehr gerne frisches Bauernbrot.