Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2013
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 875 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Grünkohl
50 g Schweineschmalz
5 große Zwiebel(n)
500 g Schinken
8 TL Rinderbrühe, Instant
1 1/2 Liter Wasser
2 EL Senf
1/2 TL Pfeffer, schwarz
1/4 TL Piment, gemahlen
1/4 TL Muskat
6 Scheibe/n Kasseler, Nacken, oder Kasseler Minutensteakss
Würste (Bregenwurst), geräuchert
1 kg Kartoffel(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Grünkohl waschen und grob hacken. Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
Schmalz in einem großen Topf erhitzen, darin die Schinkenwürfel ausgehen lassen und die Zwiebeln glasig dünsten. Dann den Grünkohl zufügen und mitdünsten, bis er zusammensackt. Anschließend mit 1,5 L Wasser ablöschen. Heiß werden lassen, Senf, Brühe, Pfeffer, Muskat und Piment einrühren und ca. 20 Min. auf hoher Flamme kochen, danach auf kleine Flamme reduzieren und weitere 1,5 Std. köcheln lassen. Nach der Hälfte der Zeit die Bregenwürste (eine anschneiden) und das Kasseler hinzugeben.
Nach 1,5 Std. die geschälten Kartoffeln dazugeben und gar kochen. Zum Schluss mit Brühe und Pfeffer abschmecken.
Während der gesamten Garzeit den Deckel auf dem Topf lassen.

Wer mag, kann auch noch 1-2 Kartoffeln reiben und hinzufügen, dann ist es nicht so flüssig. Ich mag es, wenn noch viel von dem Sud übrig bleibt. So kann ich den Rest vom Teller als Süppchen mit dem Löffel essen.