Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2014
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 377 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.03.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für die Füllung:
300 g Frischkäse
150 g Puderzucker
  Für den Teig:
Ei(er)
400 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Butter
500 g Kürbisfleisch (Kürbismus), am besten Hokkaido
600 g Mehl
3 TL Zimt
3 TL Salz
1 TL Natron
  Für die Streusel:
80 g Zucker
50 g Mehl
30 g Butter
3/4 TL Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am Tag zuvor den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren, in Frischhaltefolie zu einer ca. 3-4 cm dicken Rolle formen und über Nacht einfrieren.

Für das Kürbismus den Kürbis klein schneiden und entweder in ausreichend Wasser weich kochen oder im Ofen backen, bis er weich ist. Dann mit einer Gabel o.ä. zu Mus verarbeiten. Statt Kürbismus kann man auch Apfelmus benutzen, es sind aber dann natürlich keine Kürbismuffins mehr.

Alle Zutaten für den Teig mischen, zuerst nasse, dann trockene und in Muffinförmchen füllen. Darauf achten, dass der Teig nicht zu flüssig ist. Die gefrorene Frischkäsemasse in Scheiben schneiden und je Muffin eine Scheibe vorsichtig in den Teig drücken. Streuselteig zubereiten und über die Muffins streuen.

30 min bei 175°C Ober-/Unterhitze backen.

Die Muffins haben durch den Frischkäsekern einen leicht säuerlich- herben Geschmack, sind aber im Prinzip als süßes Gebäck gedacht. Sie schmecken noch leicht warm genauso gut wie abgekühlt.